Ich bin jetzt auch drin, ääh dabei

Neu hier? Dann stell dich doch kurz vor und erzähl, welches Projekt du warum unterstützt...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
[TDR]Isobuster
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 181
Registriert: 03.10.2003 18:17

Ich bin jetzt auch drin, ääh dabei

#1 Ungelesener Beitrag von [TDR]Isobuster » 08.10.2003 19:57

Jo, tach auch, ich stelle ab jetzt die Rechenleistung meines PCs Seti@Home zur Verfügung, allerdings nicht im Team von Rechenkraft.net.
Aber man könnte die Teams ja vielleicht zusammenlegen, vielleicht wird ja mal was draus

Benutzeravatar
Patrick Keller
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1202
Registriert: 25.03.2003 15:06
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Patrick Keller » 08.10.2003 19:59

Egal welches Team ... Aber bitte kein SETI !!!
Denk doch mal über den Sinn dieses Projektes nach ... da gibt es durh aus Projekte die bereits Erfolge erzielt haben und auch weiterhin werden (Ich sage nur Folding@home oder Genome@home).
Jedes Watt, das in SETI investiert wird ist meiner Meinung nach Verschwendung ...
Nicht desto trotz will ich dich natürlich m ganz herzlich Wilkommen heißen :wave: :clap:

Pascal

#3 Ungelesener Beitrag von Pascal » 08.10.2003 20:06

Hallo und willkommen bei uns!
Schau dich einfach mal um - im Forum siehst du ja schon, wo wir besonders aktiv sind.
Viel Spass :-)

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

#4 Ungelesener Beitrag von Norman » 08.10.2003 20:16

Auch von mir ein WILLKOMMEN !

Genau, Schau dich im Forum nach besseren Projekten um als Seti ( z.b. Distributed Folding).

Viel Spaß bei uns !

Benutzeravatar
[TDR]Isobuster
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 181
Registriert: 03.10.2003 18:17

#5 Ungelesener Beitrag von [TDR]Isobuster » 08.10.2003 20:18

Wo ihr alle so von Folding@Home schwärmt.
Worum geht es dabei?
Kann man die Arbeitseinheitnen auch für eine Woche cachen oder so?

Pascal

#6 Ungelesener Beitrag von Pascal » 08.10.2003 20:21

[TDR]Isobuster hat geschrieben: Kann man die Arbeitseinheitnen auch für eine Woche cachen oder so?
Siehe im Menü -> Projekte -> Folding@home oder hier im Forum. Es gibt eine Deadline von etwa 3-4 Wochen und WUs, die schon einen bis ein paar Tage benötigen. Lies dich einfach mal durch.
Team ist Germany, Team-Nr. 3 ;)

Benutzeravatar
Patrick Keller
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1202
Registriert: 25.03.2003 15:06
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

#7 Ungelesener Beitrag von Patrick Keller » 08.10.2003 20:21

Be Folding@home ist dies leider nich möglich, da dort die WUs auf bereits abgelieferten WUs basieren. Das heißt, dass alle WUs so schnell wie möglich abgeliefert werden müssen, es gibt also eine recht kurze Deadline (Abgabefrist). Bei Genome@home sieht es anders aus: Da gibt es im Moment keine Deadline aber man kann auch NOCH keine WUs cachen. Bald erscheint aber ein neuer Client mit dem Cachen wieder möglich sein wird. Dann gibts hier auf jeden Fall auch Infos dazu.
Zuletzt geändert von Patrick Keller am 08.10.2003 20:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

#8 Ungelesener Beitrag von Norman » 08.10.2003 20:22

hi !

nein bei Folding kannst du das leider nicht...dafür kannst du aber bei Distributed Folding ( so ähnlich) fast so lange cachen wie du willst....bis zum Proteinwechsel.....:D

http://217.160.138.71/project.php?id=distfold

Benutzeravatar
[TDR]Isobuster
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 181
Registriert: 03.10.2003 18:17

#9 Ungelesener Beitrag von [TDR]Isobuster » 08.10.2003 20:30

Wenn man nichts cachen kann gehts sowieso nicht, ich habe an meinem Rechner nämlich kein Internet mehr *schluchz, buhu*

MarV-i-N
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 86
Registriert: 20.05.2003 16:00
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

#10 Ungelesener Beitrag von MarV-i-N » 08.10.2003 20:43

na dann wünsch ich dir doch erstmal viel spass hier im forum...

aber du solltest dir wirklich mal überlegen, ob du nicht ein anderes projekt laufen lassen willst. und bei distributed folding kannst du solange cachen bis es einen protein wechsel gibt. dauert ein paar wochen... kannst es dir ja auf der projekt seite mal angucken.


ciao MarV-i-N
Aktives Projekt: POEM@Home

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21014
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#11 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.10.2003 06:27

Für langes "offline"-Rechnen empfehle ich neuerdings Climate Prediction. :D Funktioniert bislang aber NUR unter Windoof.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
[TDR]Isobuster
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 181
Registriert: 03.10.2003 18:17

#12 Ungelesener Beitrag von [TDR]Isobuster » 09.10.2003 10:57

Hmm, ich weiss nich, dann sind meine 282 Seti Units ja für die Katz gewesen.

Wie sieht es bei Distributed Folding mit einer Rangliste aus, gibt es eine?
Wenn ja, wieviel Vorsprung haben die anderen, Seti läuft ja seit 4 1/2 Jahren?
Welchen Rang hätte ich in etwa von wievielen, wenn ich meinen 3000+
mal 2 Wochen am Stück laufen lasse?

Antworten

Zurück zu „Neue Mitglieder“