Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1210
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#25 Ungelesener Beitrag von Yeti » 07.02.2017 15:49

m3m0r1x hat geschrieben:Fehler Nummer 1 gefunden > Name: 127.0.0.1:9002 *danke
und schon war ich drin. :good:
:good:
m3m0r1x hat geschrieben:Aber auch nach ein paar Neustarts bekomme ich keine Verbindung aufgebaut, bzw. kann keine Projekte anmelden und der 2te. BM scheint etwas lagi zu sein (hab auch mal die berechnung im original BM pausiert).
Sollte eigentlich gehen. Check mal die Windows-Firewall, ob die dazwischenfunkt

GGF. mal unter Tools / Event Log schauen, was der BOINC-Client so von sich gibt
m3m0r1x hat geschrieben: Muss ich diesen Port 9002 in dem Router (meiner Fritzbox) freigeben?
Nein, der Port 9002 (und / oder weitere) wird nur auf dem jeweiligen PC gebraucht, damit ein Steuerungsprogramm (BOINC-Manager, BOINCTasks, BOINCCMD, ...) eine Verbindung mit der entsprechenden Instanz aufbauen kann. Die FritzBox / ein Router haben damit nix am Hut
m3m0r1x hat geschrieben: Oder habe ich einfach noch nicht die richtige gesamt Konfiguration?
Das kann ich aus der Ferne nicht so einfach beurteilen
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1210
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#26 Ungelesener Beitrag von Yeti » 09.02.2017 17:52

Wie ist denn der aktuelle Stand in diesem Thema ? Habt ihr es hingekriegt ?

Oder braucht jemand noch Hilfe? Heute Abend / Jetzt wäre bei mir ein ganz guter Zeitpunkt ...
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
compalex
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 990
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#27 Ungelesener Beitrag von compalex » 09.02.2017 18:04

Auf dem Laptop bin ich gescheitert obwohl alles richtig hehe. Auf dem PC will ich erst nach dem Race dran.

Kann dir gern Fernzugriff auf den Lapi geben, wenn du mal drüber schauen willst. Evtl. hab ich doch was übersehen.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 16GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, 5*GTX 1070Ti
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1210
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#28 Ungelesener Beitrag von Yeti » 09.02.2017 18:05

m3m0r1x hat geschrieben:Auf dem Laptop bin ich gescheitert obwohl alles richtig hehe. Auf dem PC will ich erst nach dem Race dran.

Kann dir gern Fernzugriff auf den Lapi geben, wenn du mal drüber schauen willst. Evtl. hab ich doch was übersehen.
Okay, PM mir die Nr
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
compalex
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 990
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#29 Ungelesener Beitrag von compalex » 09.02.2017 21:35

Ersteinmal danke Yeti das du dir die Zeit genommen hast. Damit schaffe ich sogar jetzt noch ca. 800.000 Punkte bis zum Racestart. Jetzt sind wir schon min. 2 die per Fernwartung (AnyDesk, gutes Tool, geht ohne Installation) helfen können ;D

Das funktioniert und ich habe mir noch 2 weitere Bunker angelegt, somit müsste ich jetzt auf der PrimeGrid Page 4x GTX 1080 haben ;D die 3 Bunker sind voll und reichen mir jetzt erst mal bis zum Start.

Generell ist es wirklich einfach wenn man bisi mehr Grundwissen hat als ich ;D mit deiner Hilfe habe ich jetzt 2 Dateien (.bat und die Verknüpfung auf den BM) die ich einfach kopieren kann und meine Bunker beliebig erweitern.

Werde mir Gedanken machen wie wir das ganze noch leichter beschreiben (oder verfilmen) können das es auch jeder mit meinem wissen stand einstellen kann. Denn die Vorteile liegen klar auf der Hand, keine zusätzliche Software und easy zu handhaben.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 16GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, 5*GTX 1070Ti
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1210
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#30 Ungelesener Beitrag von Yeti » 09.02.2017 22:04

Ich habe die Anleitung jetzt noch mal überarbeitet, nachstehend ist das jetzt eine Version 2.0. Kann ich leider nicht über das Ursprungspost setzen, können Admins das ?

Hallo zusammen,

professionelles Bunkern ist viel einfacher, als zahlreiche Anleitungen vermuten lassen. Wer nur 1 PC hat, muß nicht gleich schweres Kaliber auffahren, um auch professionell Bunkern zu können. Ihr braucht dazu nichts weiter als das bereits installierte BOINC und die Fähigkeit, einen DOS-Batch anzulegen und auszuführen. Mehr nicht!
  • Erklärung:

    Also, nochmal grundsätzlich: ein aktueller BOINC-Client beinhaltet bereits alles, was man zum anlegen eines Bunkers / einer 2.ten Instanz braucht.

    Für die folgenden Erklärungen ist die Voraussetzung, daß der Standard-BOINC-Client bereits gestartet ist; ihr solltet diesen IMMER vor den weiteren Instanzen gestartet haben, andernfalls bekommt ihr Probleme mit dem Standard-Client. Und es empfiehlt sich natürlich, den Standard-Client auf "pausieren" zu setzen.

    Bei einer normalen BOINC-Installation wird üblicherweise ein Verzeichnis BOINC_Data angelegt, indem die gesamten Crunch-Vorgänge ausgeführt werden.

    Für eine zusätzliche BOINC-Instanz brauchen wir folgende Dinge:

    1) zusätzlichen Ordner für die Daten der neuen Instanz
    2) einen PORT, über den die jeweilige Instanz angesprochen werden kann
    3) DOS-Batch zum Start der Instanz
    4) Verknüpfung auf dem Desktop, um einen zusätzlichen BOINC-Manager zu starten, der mit der zugehörigen BOINC-Instanz kommunizieren kann.

    Für eine zusätzliche BOINC-Instanz (also einen Bunker) reicht es theoretisch aus, BOINC ein 2.tes Mal so zu starten, daß es auf ein 2.tes Datenverzeichnis zugreift. Beispielsweise BOINC_Bunker1

    --------------------------------------------------------------------------------------
  • 1.ter Schritt: legt bitte ein Verzeichnis BOINC_Bunker1 an, am besten neben dem Standard-Verzeichnis BOINC_Data

    --------------------------------------------------------------------------------------
  • 2.ter Schritt: Überlegt Euch bitte, welchen PORT die zusätzliche Instanz benutzen soll, das müssen wir der Instanz beim Aufruf nämlich mitgeben. Ich nehme z. Bsp. 9002 für die 2.te Instanz, 9003 für die 3.te Instanz und so weiter. In diesem Beispiel nehmen wir nun den Port 9002

    --------------------------------------------------------------------------------------
  • 3.ter Schritt: Als nächstes brauchen wir eine Möglichkeit, BOINC ein 2.tes Mal so aufzurufen, daß es als eigene Instanz funktioniert. Dazu legen wir uns eine Batchdatei an, in der wir die zusätzliche BOINC-Instanz starten

    Mit folgendem Befehl könnten wir theoretisch nun diese 2.te Instanz bereits aufrufen:

    C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1

    Falls Ihr das ausprobiert, werdet ihr feststellen, daß die 2.te Instanz erfolgreich gestartet wird, aber ihr habt noch Probleme, diese zu steuern. Beenden könnt ihr Sie, indem ihr in das Fenster der Instanz hinein klickt und dann STRG/C drückt.

    Zum Steuern dieser 2.ten Instanz gibt es nun 3 Möglichkeiten:
    1. Steuern über lokalen BOINC-Manager
    2. Steuern über boinccmd
    3. Steuern über BOINCTasks oder andere Tools
    Da wir einfach bleiben wollen, werden wir uns der Variante 1 widmen.

    Um die 2.te Instanz ansprechen und steuern zu können, benötigen wir den PORT aus Schritt 2, also im Beispiel 9002. Deswegen erweitern wir den obigen Aufruf wie folgt (tragt das bitte in die obige Batchdatei ein):

    C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1 --allow_remote_gui_rpc --gui_rpc_port 9002

    Anmerkung: Ob --allow_remote_gui_rpc auch bei einer lokalen Instanz nötig ist, habe ich bisher nicht getestet.

    Startet die Batchdatei einmal.

    Wenn Ihr also die 2.te Instanz erfolgreich gestartet habt, solltet ihr im Verzeichnis \BOINC_Bunker1 zahlreiche Dateien finden. Kopiert bitte den Inhalt von gui_rpc_auth.cfg oder schreibt dort ein leichter zu merkendes Passwort rein. Ich nenne dieses Passwort jetzt PW_Bunker1. Wenn Ihr ein anderes Paßwort verwenden wollt, als der Client vergeben hat, dann beendet bitte die zusätzliche Instanz (in das DOS-Fenster der Instanz klicken, dann CTRL/C) und schreibt das Paßwort, welches ihr haben wollt, in die Datei gui_rpc_auth.cfg.

    --------------------------------------------------------------------------------------
  • 4.ter Schritt: Wir wollen den BOINC-Manager für die 2.te Instanz starten.

    Legt dazu bitte folgende Verknüpfung zum Beispiel auf dem Desktop neu an:

    C:\Programme\BOINC\boincmgr.exe --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9002 --password=PW_Bunker1

    Mit dieser Verknüpfung solltet Ihr in der Lage sein, mit dem BOINC-Manager zur 2.ten Instanz zu Verbinden und könnt dann diesen wie gewohnt steuern, vorausgesetzt, die Instanz wurde vorher gestartet.

    --------------------------------------------------------------------------------------
Fertig!

Beachtet bitte immer folgende Reihenfolge:

1) Standard-Boinc-Client starten
2) zusätzliche Instanz starten (mit dem Batch)
3) BOINC-Manager für die zusätzliche Instanz starten

Es gibt zahlreiche Fallstricke, so funktioniert zum Beispiel der Start des 2.ten BOINC-Managers nicht, wenn ihr statt 127.0.01 localhost eintragt, fragt mich bitte nicht, wieso.

Übrigens spricht nichts dagegen, auf die vorstehende Art und Weise noch eine 3.te, 4.te und x.te Instanz anzulegen; nur Mut.

Denkt bitte daran, eine x.te Instanz bedeutet, daß IHR selbst Micro-Management betreiben müßt; ZUm Beispiel sicher stellen daß nur immer eine Instanz die jeweilige Resource beschäftigt, sonst ...

----------------------------------------------------------------------------------

Wen die mehrfachen Fenster der zusätzlichen Instanzen auf dem Desktop stören, der kann ja mal den obigen Batch wie folgt umstellen:

start "BOINC_CI2" /MIN C:\Programme\BOINC\boinc.exe --redirectio --detach_console --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1 --gui_rpc_port 9002
exit
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

toggleton
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2016 00:56

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#31 Ungelesener Beitrag von toggleton » 11.04.2017 14:14

Sollte fertig sein :smoking: Hoffe ich :D Werd mich jetzt mal daran versuchen die 2te instanz mit Systemd zu starten

Ich hab mal versucht Yetis Anleitung für linux zu übersetzen :) also erst das Original lesen :wink:
Alles wird im terminal benutzt, als der angemeldete User ohne Rootrechte. (Besser und Sicherer könnte man es machen, aber dafür muss ich mich noch über Systemd schlau machen)

:attention: Alles was Unterstrichen wurde, sind Beispiele
--------------------------------------------------------------------------------------
(Mit pwd siehst du in welchem Verzeichnis du dich befindest. Dort sollte /home/NUTZERNAME/ stehen)
1.ter Schritt: legt bitte ein Verzeichnis BOINC_Bunker1 im HOME-Verzeichnis an(/home/NUTZERNAME/BOINC_Bunker1 )
mkdir BOINC_Bunker1
--------------------------------------------------------------------------------------

2.ter Schritt: Überlegt Euch bitte, welchen PORT die zusätzliche Instanz benutzen soll, das müssen wir der Instanz beim Aufruf nämlich mitgeben. Ich nehme z. Bsp. 9002 für die 2.te Instanz, 9003 für die 3.te Instanz und so weiter. In diesem Beispiel nehmen wir nun den Port 9002

-------------------------------------------------------------------------------------
3.ter Schritt: Als nächstes brauchen wir eine Möglichkeit, BOINC ein 2.tes Mal so aufzurufen, daß es als eigene Instanz funktioniert. Dazu nutzen wir das Terminalfenster, in der wir die zusätzliche BOINC-Instanz starten

Um die 2.te Instanz ansprechen und steuern zu können, benötigen wir den PORT aus Schritt 2, also im Beispiel 9002.

Starten sie im Terminal Boinc mit dem Command:

boinc --allow_multiple_clients --dir ~/BOINC_Bunker1 --gui_rpc_port 9002


Wenn Ihr also die 2.te Instanz erfolgreich gestartet habt, solltet ihr im Verzeichnis /home/Nutzername/BOINC_Bunker1 zahlreiche Dateien finden. Kopiert bitte den Inhalt von "gui_rpc_auth.cfg" oder schreibt dort ein leichter zu merkendes Passwort rein. Ich nenne dieses Passwort jetzt PW_Bunker1. Wenn Ihr ein anderes Passwort verwenden wollt, als der Client vergeben hat, dann beendet bitte die zusätzliche Instanz (Im Terminal CTRL/C drücken) und schreibt das Passwort, welches ihr haben wollt, in die Datei "gui_rpc_auth.cfg".

Anmerkung: --allow_remote_gui_rpc war bei einer lokalen Instanz nicht nötig :)
--------------------------------------------------------------------------------------

Zum Steuern dieser 2.ten Instanz gibt es nun 3 Möglichkeiten:

Steuern über lokalen BOINC-Manager
Steuern über boinccmd
Steuern über BOINCTasks oder andere Tools

Da wir einfach bleiben wollen, werden wir uns der Variante 1 widmen.
--------------------------------------------------------------------------------------

4.ter Schritt: Wir wollen den BOINC-Manager für die 2.te Instanz starten.

Startet im Terminal Boincmanager mit dem Command:

boincmgr --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9002 --password=PW_Bunker1

--------------------------------------------------------------------------------------


Fertig!


Beachtet bitte immer folgende Reihenfolge:

1) Standard-Boinc-Client starten
2) zusätzliche Instanz starten
3) BOINC-Manager für die zusätzliche Instanz starten

Es gibt zahlreiche Fallstricke, so funktioniert zum Beispiel der Start des 2.ten BOINC-Managers nicht, wenn ihr statt 127.0.01 localhost eintragt, fragt mich bitte nicht, wieso.

Übrigens spricht nichts dagegen, auf die vorstehende Art und Weise noch eine 3.te, 4.te und x.te Instanz anzulegen; nur Mut.

Denkt bitte daran, eine x.te Instanz bedeutet, daß IHR selbst Micro-Management betreiben müßt; ZUm Beispiel sicher stellen daß nur immer eine Instanz die jeweilige Resource beschäftigt, sonst ...
Zuletzt geändert von toggleton am 11.04.2017 16:14, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3212
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#32 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 11.04.2017 14:30

Cool - ich bin auf das fertige Ergebnis gespannt. :-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

toggleton
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2016 00:56

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#33 Ungelesener Beitrag von toggleton » 12.04.2017 10:35

Mit Systemd die 2te Instanz starten funktioniert :D
Anleitung kommt später, wenn ich mir sicher bin das es auf auf verschiedenen Linux Distros funktioniert und stabil ist :)

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3212
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#34 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 12.04.2017 15:29

Muß ich nicht die Rechte anpassen, wenn ich den Ordner anlege bzw. Dateien darin verändert habe? Mein Mac haut mich, wenn ich das nicht mache...
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

toggleton
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2016 00:56

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#35 Ungelesener Beitrag von toggleton » 12.04.2017 18:29

Die Übersetzung von Yetis Anleitung ist eher provisorisch. /home/USERNAME/ benötigt eigentlich keine Adminrechte zum ordner erstellen und ändern.
Bei der Anleitung an der ich gerade arbeite, benötigt man Adminrechte und hatt den 2ten Boinc Ordner in /var/lib und Boinc läuft dann als boinc user, was dann sicherer ist :)

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3212
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#36 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 12.04.2017 23:16

Genau an diesen Boinc User hatte ich gedacht. Deshalb auch die Zweifel an meinen Fähigkeiten, das sauber hinzubekommen.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“