Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1213
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#1 Ungelesener Beitrag von Yeti » 05.02.2017 18:31

Hallo zusammen,

professionelles Bunkern ist viel einfacher, als zahlreiche Anleitungen vermuten lassen. Wer nur 1 PC hat, muß nicht gleich schweres Kaliber auffahren, um auch professionell Bunkern zu können. Ihr braucht dazu nichts weiter als das bereits installierte BOINC und die Fähigkeit, einen DOS-Batch anzulegen und auszuführen. Mehr nicht!

Also, nochmal grundsätzlich: ein aktueller BOINC-Client beinhaltet bereits alles, was man zum anlegen eines Bunkers / einer 2.ten Instanz braucht.

Bei einer normalen BOINC-Installation wird überlicherweise ein Verzeichnis BOINC_Data angelegt, indem die gesamten Crunch-Vorgänge ausgeführt werden.

Für eine zusätzliche BOINC-Instanz (also einen Bunker) reicht es theoretisch aus, BOINC ein 2.tes Mal so zu starten, daß es auf ein 2.tes Datenverzeichnis zugreift. Beispielsweise BOINC_Bunker1

1.ter Schritt: legt bitte ein Verzeichnis BOINC_Bunker1 an, am besten neben dem Standard-Verzeichnis BOINC_Data

Als nächstes brauchen wir eine Möglichkeit, BOINC ein 2.tes Mal so aufzurufen, daß es als eigene Instanz funktioniert.

Mit folgendem Befehl könnten wir theoretisch nun diese 2.te Instanz bereits aufrufen:

C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1

Falls Ihr das ausprobiert, werdet ihr feststellen, daß die 2.te Instanz erfolgreich gestartet wird, aber ihr habt noch Probleme, diese zu steuern. Beenden könnt ihr Sie, indem ihr in die Instanz hinein klickt und dann STRG/C drückt.

Zum Steuern dieser 2.ten Instanz gibt es nun 3 Möglichkeiten:
  1. Steuern über lokalen BOINC-Manager
  2. Steuern über boinccmd
  3. Steuern über BOINCTasks oder andere Tools
Da wir einfach bleiben wollen, werden wir uns der Variante 1 widmen.

Um die 2.te Instanz ansprechen und steuern zu können, brauchen wir einen sogenannten Port, über den wir mit der Instanz kommunizieren können. Deswegen erweitern wir den obigen Aufruf wie folgt:

C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1 --allow_remote_gui_rpc --gui_rpc_port 9002

Anmerkung: Ob --allow_remote_gui_rpc auch bei einer lokalen Instanz nötig ist, habe ich bisher nicht getestet.

Wenn Ihr also die 2.te Instanz erfolgreich gestartet habt, solltet ihr im Verzeichnis \BOINC_Bunker1 zahlreiche Dateien finden. Kopiert bitte den Inhalt von gui_rpc_auth.cfg oder schreibt dort ein leichter zu merkendes Passwort rein. Ich nenne dieses Passwort jetzt PW_Bunker1

Damit sollten wir in der Lage sein, den BOINC-Manager für die 2.te Instanz zu starten. Legt dazu bitte folgende Verknüpfung neu an:

C:\Programme\BOINC\boincmgr.exe --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9002 --password=PW_Bunker1

Fertig!

Mit dieser Verknüpfung solltet Ihr in der Lage sein, mit dem BOINC-Manager zur 2.ten Instanz zu Verbinden und könnt dann diesen wie gewohnt steuern.

----------------------------------------------------------------------------------

Dem Funkionieren dieses Beschreibung liegen folgende Annahmen zu Grunde:

1) Der normale BOINC-Client wurde zuerst gestartet und läuft normal
2) Bevor ihr den 2.ten Manager startet, habt ihr die 2.te Instanz manuell gestartet.

----------------------------------------------------------------------------------

Es gibt zahlreiche Fallstricke, so funktioniert zum Beispiel der Start des 2.ten BOINC-Managers nicht, wenn ihr statt 127.0.01 localhost eintragt, fragt mich bitte nicht, wieso.

Übrigens spricht nichts dagegen, auf die vorstehende Art und Weise noch eine 3.te, 4.te und x.te Instanz anzulegen; nur Mut.

Denkt bitte daran, eine x.te Instanz bedeutet, daß IHR selbst Micro-Management betreiben müßt; ZUm Beispiel sicher stellen daß nur immer eine Instanz die jeweilige Resource beschäftigt, sonst ...

----------------------------------------------------------------------------------

Wen die mehrfachen Fenster auf dem Desktop stören, der kann ja mal folgenden DOS-Batch ausprobieren:

start "BOINC_CI2" /MIN C:\Programme\BOINC\boinc.exe --redirectio --detach_console --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1 --gui_rpc_port 9002
exit
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
opencw
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 59
Registriert: 25.03.2015 19:26

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#2 Ungelesener Beitrag von opencw » 05.02.2017 22:31

Ausführlich und verständlich beschrieben! Vielen Dank Yeti, so macht es bei einem Event mehr Spaß. :)
MfG,
opencw

„Deutsche Sprache, schwere Sprache”

Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2356
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#3 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 06.02.2017 17:41

Ich stehe wahrscheinlich auf der Leitung. Bisher habe ich mich mit mehreren Bunkern nie befasst.
Um die 2.te Instanz ansprechen und steuern zu können, brauchen wir einen sogenannten Port, über den wir mit der Instanz kommunizieren können. Deswegen erweitern wir den obigen Aufruf wie folgt:

C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1 --allow_remote_gui_rpc --gui_rpc_port 9002
WO kommt ich die fett geschriebene Zeile hin, bzw wo gebe ich sie ein?
C:\Programme\BOINC\boincmgr.exe --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9002 --password=PW_Bunker1
Ist das Passwort nötig oder kann es weggelassen werden?
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1213
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#4 Ungelesener Beitrag von Yeti » 06.02.2017 17:54

Kolossus hat geschrieben:Ich stehe wahrscheinlich auf der Leitung. Bisher habe ich mich mit mehreren Bunkern nie befasst.
Um die 2.te Instanz ansprechen und steuern zu können, brauchen wir einen sogenannten Port, über den wir mit der Instanz kommunizieren können. Deswegen erweitern wir den obigen Aufruf wie folgt:

C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir X:\BOINC_Bunker1 --allow_remote_gui_rpc --gui_rpc_port 9002
WO kommt ich die fett geschriebene Zeile hin, bzw wo gebe ich sie ein?
Du machst Dir eine Batchdatei, in die du die obige Zeile einträgst. Durch Ausführen der Batchdatei wird dann die jeweilige Instanz gestartet
Kolossus hat geschrieben:
C:\Programme\BOINC\boincmgr.exe --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9002 --password=PW_Bunker1
Ist das Passwort nötig oder kann es weggelassen werden?
Soweit ich weiß, kann es nicht weggelassen werden, aber du kannst es sicher sehr schlicht und einfach halten. Mußt du halt nur identisch halten mit dem Inhalt von gui_rpc_auth.cfg
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3220
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#5 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 06.02.2017 18:27

Kann man den Krempel nicht auch einfach einem Programm-Icon hinzufügen?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1213
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#6 Ungelesener Beitrag von Yeti » 06.02.2017 18:28

gemini8 hat geschrieben:Kann man den Krempel nicht auch einfach einem Programm-Icon hinzufügen?
Natürlich, leg die Batch-Datei an und mach Dir dann eine Verknüpfung auf dem Desktop (oder wo immer du möchtest) zu der Batchdatei
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3220
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#7 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 06.02.2017 18:30

Nein, ich meinte ein Boinc-Icon, bei dem man die Sachen irgendwo einträgt.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1213
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#8 Ungelesener Beitrag von Yeti » 06.02.2017 18:32

gemini8 hat geschrieben:Nein, ich meinte ein Boinc-Icon, bei dem man die Sachen irgendwo einträgt.
Meine Versuche, durch Start eines 2.ten Managers die komplette Instanz manuell zu starten sind leider komplett gescheitert.
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3220
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#9 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 06.02.2017 18:34

Hmmm. Schade eigentlich.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2356
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#10 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 06.02.2017 18:59

Habe aufgegeben, bekomme es warum auch immer nicht hin. Es bleiben zu viele Fragen offen
Bunkere halt wie immer normale Instanz und fertig.
Danke für die Hilfe
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1213
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#11 Ungelesener Beitrag von Yeti » 06.02.2017 19:02

Kolossus hat geschrieben:Habe aufgegeben, bekomme es warum auch immer nicht hin. Es bleiben zu viele Fragen offen
Bunkere halt wie immer normale Instanz und fertig.
Danke für die Hilfe
Windows (kann ich) oder Linux (hab ich nix Ahnung) ?

Würde gerne verstehen, wo du Probleme mit hast, damit ich ggf. die Anleitung entsprechend verbessern kann

Oder alternativ biete ich Dir eine Fernwartung (mit Teamviewer) an wir richten eine zusätzlicher Instanz zusammen ein
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2356
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#12 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 06.02.2017 19:54

Der Reihe nach:
Es ist ein Windows 10 System

Die Programm-Dateien liegen auf einer SSD C:\Programme\Boinc\
die Daten befinden sich auf D:\ProgramData\Boinc\

Ich habe das extra so angelegt, damit auf der SSD nicht so viel herumgeschrieben wird und diese nur als System benutzt wird.
Auf dem Root-Verzeichnis von D:\ habe ich einen Ordner namens "Bunker1" erstellt

Nun habe ich auf LW D: eine "Boinc.bat" angelegt mit dem Inhalt: "C:\Programme\BOINC\boinc.exe --allow_multiple_clients --dir D:\Bunker1 --allow_remote_gui_rpc --gui_rpc_port 9002"
Die Batchdatei wurde mit Doppelklick ausgeführt und im Bunker1 befanden sich daraufhin Dateien.

Auf dem Desktop habe ich mit Rechtsklick "Neu->Verknüpfung" versucht eine Verknüpfung zu erstellen und in
Ziel: C:\Programme\BOINC\boincmgr.exe --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9002 --password=PW_Bunker1
Ausführen in C:\Programme\Boinc\
eingetragen und speicherte unter "Boincmgr.exe" auf dem Desktop ab.

nach dem Doppelklick auf Boincmgr.exe lief die erste Instanz an (ich sah das an dem Ausschlag des CPU-Meters und die Ventilatoren der WAKÜ liefen an) ABER das Boinc-Fenster blieb leer und es gab keine Verbindung mit dem Host.

Habe dann alles gelöscht.

Muß die Batch-datei jedesmal bei einem Boincstart ebenfalls nochmal gestartet werden



EDIT: Fehler korrigiert: D:\Bunker1
Zuletzt geändert von Kolossus am 06.02.2017 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“