Seite 4 von 5

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 07.07.2016 17:21
von efchris
Verzeihung, ich bin scheinbar blind. :oops:
Gar nicht gesehen, dass wir ja genau in dem Bereich schreiben.... :drinking:

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 07.07.2016 19:02
von Kolossus
Ich habe noch eine gelbe Armbinde mit drei schwarzen Punkten. Soll ich sie Dir zuschicken, efchris? Bild

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 07.07.2016 19:04
von efchris
Danke, aber ich arbeite in einem Krankenhaus, da wird mir bestimmt geholfen. :-D

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 07.07.2016 19:15
von pb84
Hallo,

Erst mal muss ich sagen das ich das Email betreffend der Abstimmung und der Beteiligung erhalten habe. Abgestimmt habe ich auch schon. Zu dem Thema Taskforce.

Da ich aktuell nicht über die große Rechenpower verfüge, tue ich mir hier auch schwer irgendas einzufordern. Gerne nehme ich an Taskforce Einsätzen teil. Gerne unterstütze ich auch Aktionen bei z.B. Formula Boinc oder der WCG Challenge bzw. den Penthalon. Aktuell kann ich nur max. 8 Kerne (und das sind nicht die schnellsten) beisteuern. Im Herbst wird das wieder besser, das kommt wieder was mit einer GPU.

Was ich mir wünschen würde:

Informationen zu Race/Challenge/...
Die Email ist für mich sehr praktisch. Ich bin auch nicht immer im Forum unterwegs, das ist für mich eine gute Erinnerung. Das Mail sollte aber meiner Meinung nach 1-2 Wochen VOR dem Race kommen. Es ist vielleicht nicht jeder immer zu Hause und andererseits hätte man so die Möglichkeit seinen Bunker der vielleicht noch da ist sauber zu leeren. Es gäbe jedem die Möglichkeit seine Hardware sauber um zuschwenken.

Geschlossener Bereich:
Das könnte ich mir schon vorstellen. Die TF Gruppe kann dort Race/Challenge geschützt vor Forumsfremden Personen abstimmen. Sollte der Vorstand und/oder das Board der Meinung sein das dies kontraproduktiv ist, kann man ja vermutlich immer noch ein geschlossenes Board in ein öffentliches Board "umwandeln", vermute mal das daß gehen wird.

Anleitung Bunkern
Ist für mich im Forum gut beschrieben, habe schon ein paar mal auch die Batch Datei zurück gegriffen, funkt sehr gut.

Zu vorhandenen Personal:
Ich habe mir das vor ein Monaten etwas angesehen. Es gibt leider viele Boardmember die auch bei den BoincStats schon lange keine RAC mehr haben. Wie ich auch vor lesen konnte, zum Teil auch >5 Jahre inaktiv sind. Mein Vorschlag zu dem Thema wäre ein Email an alle im TF Verteiler: Willst Du weiter bei der "Taskforce NEU" sein? Wenn ja dann klicke bis xx.xx.2016 auf den Link. Wenn sich die Person nicht meldet, könnte man Sie zu dem Zeitpunkt aus der TF nehmen. Wenn jemand das Email übersehen hat oder aus welchem Grund auch immer sich nicht melden konnte, kann man die Person ja wieder aufnehmen. Das gäbe es anstatt eines Kerns wieder eine Basis.

Was ich an der Stelle noch anregen möchte ist eines. Das einzig Beständige ist die Veränderung. Versuchen wir was, schauen wir uns das das ob es so läuft, wenn nötig die erforderlichen Veränderungen in die Wege leiten.

Grüße

PB

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 08.07.2016 10:16
von X1900AIW
Bin gegen geschlossene Gruppen. Weil das m.M. kontraproduktiv ist für die Beteiligung bzw. Reaktivierung von Teammitgliedern.

Bin für aktive Information über Foreninfos hinaus, per eMail, weil so mehr Leute erreicht werden.

Die Taskforce Liste hat mal funktioniert und sie als Basis zu nehmen fände ich sinnvoll.

Bin selbst raus aus der TF, weil ich oft genug im Forum lese, andererseits fände ich bei teamrelevanten Challenges eine Vorlaufzeit/Bedenkzeit/Testphase wichtig, mir geht es so, dass ich selten auf dem aktuellsten Stand bin, welche Projekte auf welcher (meiner) Hardware laufen, was zu beachten ist bzgl. optimaler Projekteinstellungen, welchen Frust man sich ersparen könnte.

Diese Infos wären m.E. in einer ad hoc Diskussion zu erörtern. Meiner Erinnerung nach haben sich die Challenge / PdM Forenthemen so abgespielt, es gab Infos, Rückfragen, Zeit für Klärung bzw. Tests, dann Entscheidung.

Das Projekt des Monats vermisse ich weiterhin. Das wiederhole ich gerne öfter. :angel2:

Meine aktive Zeit mit Intensiv-/Dauercrunchen ist vorbei, deswegen zählt mein Stimmchen höchstens als Meinung, falls die Rahmenbedingungen passen (Zeitpunkt, Hardware Unterstützung, Dauer der Challenge) bin ich dabei, aber als verlässlicher Taskforce Punktelieferer leider draussen, diese Gebundenheit nehme ich ernst, deswegen deutlicher Rückzieher.

Die Formulierung "RKN Usergruppe" finde ich ungenau, es gibt Teammitglieder, die viel und oft im Jahr aktiv sind, sich auf spezielle Projekte stürzen und dennoch kaum an Team Challenges Interesse haben. Beispiel Folding. Weil das Thema mehr GPU Power aufkam, die ist vorhanden. Ich fände es spannend beiden Seiten - so man überhaupt von einer Aufteilung sprechen kann - Anknüpfpunkte zu bieten. Es gab FAH Challenges, ob nun offiziell oder inoffiziell.

In einer echten Taskforce wird m.E. alles investiert, abseits der persönlichen Präferenzen. Früher hat das glaube ich besser geklappt. Vielleicht ist dieses Soldatentum :D einfach ausgestorben zurückgegangen. Als ehemaliger Zivi über 24 Monate tue ich mich vermutlich leichter, ich habe getan was von mir verlangt wurde.

Vielleicht sollte Rechenkraft einen DC-Bufdi ausrufen, obwohl weil RKN international aufgestellt ist, ein DC-TEDEVOSE (Team development volunteer service), weil freiwillig ohne Vorschriften über Länge der Beteiligung, von winterlicher Jahreszeit bis lebenslänglich. :smoking:

[Klammer
Vielleicht sollte es forumsintern bzw. teamintern Badges geben, fände ich eine ausgezeichnete Motivationshilfe, für das Team oft + intensiv beizuhelfen. BOINC Punkte sind ein schlechter Maßstab, weil diese übersehen, dass an Stromverbrauch, Kosten und Hardware Einsatz eher die kleinen Cruncher, mit seltener Beteiligung, mit alter Hardware ggf. mehr opfern als die großen, bei denen vieles nebenher läuft, Abfallprodukt ist etc.

Diese Zielgruppe der vielen (inaktiven) RKN Teammitglieder wäre m.E. abzuholen. Von mir aus sozialpädagogisch. :lol: Die Challenges zeigen doch, es liegt vieles brach. WUProp ist jenes Projekt, das jede Rechenminute egal ob High- oder Low End verwurstet zu Badges.

Deshalb: Team-Bages für RKN Mitglieder! Die gäbe es exklusiv für das Team Rechenkraft. Vielleicht kann WUProp die programmieren. Oder es gäbe ein neues Projekt unter yoyo@home, das so ein Gratifikationssystem für alle Teams anbietet. Nur als Idee. Die Umsetzung ist m.E. heikel, z.B. Laufzeiten in der Erfassungsphase (abzugrenzen von den sowieso Teilnehmern ohne explizite "Taskforce Teilnahme"), Anteil am Erfolg, Einbeziehung sämtlicher (prozentual) hosts von der verfügbaren Zahl aller hosts, Sonder-Bagdes für Hilfestellung, Engagement im Forum usw. Realisieren könnte man das u.U. mit der Forensoftware, doch das führt hier zu weit.
zu]

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 08.07.2016 11:40
von Michael H.W. Weber
:biggun: RKN Mobiles Einsatzkommando. :biggun:

-duck und wech-
Michael.

P.S.: Kann man den linken Smiley nicht spiegeln?

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 11.07.2016 09:37
von Felix2015
Die Umfrage ist zu Ende - die Umfrage ist zu Ende - die Umfrage ist zu Ende

I. Die Abstimmung
Insgesamt haben sich 18 Members an dieser Abstimmung beteiligt.
11x wollen Aktivitäten ad hoc angehen;
6 x wollen eine Reaktivierung der Taskforce;
1 x wollen eine ganz neue Usergruppe gründen.
Damit ist eindeutig die Entscheidung zugunsten für die »ad hoc«-Aktivitäten gefallen.

Das diese Entscheidung in sich selbst stimmig ist, zeigt auch die geringe Beteiligung aus der ehemaligen TF-Usergroup. Angeblich besteht die über Jahre hinweg sich aufsummierte (und man kann schon sagen: abgelagerte) TF-Liste aus rund 200 Member und wo man vermutet, dass im Grunde genommen nur noch eine Handvoll wirklich interessiert sind. Tatsächlich hat dieser aktuelle »kleine Taskforce-Verteiler« keinen Einfluß auf die Abstimmung gehabt. Es haben gerade mal zwei bis drei User mehr abgestimmt; und ob diese just aus der TF-Liste kamen oder nur zufällig in diesen zeitlichen Rahmen fiel ... wer weiß.
Jedenfalls eins ist gewiss: Die alte TF-Liste können wir getrost in die Tonne treten.
Ebenso kann das gesamte Unter-Forum »Taskforce« geschlossen und in die Tiefe der Forum-Abgründe versenkt werden.
Null Relevanz - kein Bedarf - Schnitt!

Die aktuelle Abstimmung vom 6.7.2016 mit 18 abgegebenen Stimmen fügt sich nahtlos ein in einer Reihe der letzten Umfragen:

Bild

Auf dieser Basis kann mensch @ClaudiusD zustimmen, der lakonisch feststellte, dass der aktive Kern des RKN-Teams klein ist.

Interessanterweise deckt sich das mit derselbigen Erkenntnis vom Team Meisterkühler, die in der Rückschau zum Pentathlon das Fazit zogen: Wir sind zwar nur ein kleines aktives Team, aber dafür sehr effektiv. Sie werkeln mit gut sortierter und optimierter Hardware.

Wir sind vom aktiven »Race«-Kern ebenso klein; jedoch für die beiden Hauptevents »Pentathlon« und »WCG Birthday Challenge« können wir für unsere Verhältnisse relativ stark (mit Vereinsliste) zusätzlich mobilisieren.
Die spezielle Mischung aus Klein -, Mittel - und Großcruncher macht unsere Stärke aus.
Darüber hinaus liegt es an Lust und Laune der jeweiligen Members, sich mehr oder weniger gezielt oder zufällig für einen kurzen »internen Run« zu verabreden (BOINC-Ranking / Formula). Dieses Bedürfnis spiegelt sich eindeutig im Ergebnis der Umfrage wieder.
Das Team Meisterkuehler und das Team RKN agieren ungefähr auf dem gleichen Level.


II. Debatte und Ideen
Neben der Abstimmung sind auch die Beiträge aufschlussreich.
Ich fasse diese aus meinem Verständnis so zusammengefasst:

1) Debatten und Klärungsprozess im pro und contra für Challenge, Race und Wettkämpfe sollen im öffentlichen und für Jedermann zugänglichen thread stattfinden. Dieses stellt den wesentlichen Beitrag zur Motivierung und Aktivierung interessierter alte als auch Gewinnung neuer RKN-Team-Mitglieder da.

2) Konkrete Absprachen (Bunker / Taktik) für / während eines Runs sollen nur für jene zugänglich sein, die mindestens im RKN-Team sind. Effektiv nutzen können dies im Wesentlichen unsere Großchruncher. Der Vorteil der ehemaligen »Taskforce«-Usergruppe wird bewahrt durch die Nutzung eines separaten Race-Run-Kanal des Rechenkraft-Slack-Channel!

3) Der größte Vorteil der damaligen »Taskforce«-Gruppe wurde vor allem in der »Erinnerungsmail« gesehen (!), die an bevorstehende Challenges und Race erinnert und drauf hinweist, in welchem thread mensch sich aktuell informieren kann.
[Aufbau eines neuen »Race-News-Verteiler«, der aktuell ist und geflegt wird!?
(Der gerade stattgefundene Aufruf sich an die Abstimmung / Debatte zu beteiligen hat gerade mal 2 - 3 Stimmen gebracht, wo noch nicht mal klar ist, ob das bloß am gleichen Zeitraum oder tatsächlich an die TF-Liste lag).
Vorschlag:
Email an alle im TF Verteiler: Willst Du in einen neuen »Race-News-Verteiler« sein?
Wenn ja dann klicke bis xx.xx.2016 auf den Link. Wenn sich die Person meldet, kann diese in der neuen Liste übernommen werden. Wenn jemand das Email übersehen hat oder aus welchem Grund auch immer sich nicht melden konnte, kann sich später immer noch melden.
Voraussetzung ist grundsätzlich: Im RKN-Team zu sein!]

Dieser kleine »Race-News-Verteiler« sollten möglichst frühzeitig (!) geschehen (2 Wochen vor der Bunkerzeit? Oder noch früher, um sich an die Debatte für/gegen des Projekt beteiligen zu können - also ab den Zeitpunkt, wo über ein Zielobjekt/Event palavert wird?), um sich angemessen im Meinungsbildungsprozess vorbereiten zu können.
(Der Verein-Massenmail-Verteiler nur für die beiden großen Events?).

4) Teamintern Badges könnte eine Motivationshilfe sein, für das Team öfters und intensiv beizuhelfen. Diese Zielgruppe der vielen (inaktiven) RKN Teammitglieder wäre abzuholen (und genau wie?).

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 11.07.2016 10:18
von Michael H.W. Weber
Kleiner Hinweis, weil vor Deiner Zeit:
Die Taskforce ist eine Gruppe, deren Angehörige sich damals dazu verpflichtet (!) hatten, bei einem Wettkampt all ihre Rechenpower auf das/die Projekt(e) des Wettkampf zu setzen. Es ist also nicht etwa so, dass es da bloss um eine popelige Erinnerungsmail ging. Aber das nur zur Historie.

Michael.

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 11.07.2016 12:15
von Felix2015
@Michael - yo, das ist mir schon klar. :uhoh:
Jedoch gewisse Meinungen drückten schon aus, was "daraus" gedacht - gemacht - gehandhabt wurde:
ein Info-Service-Dienst. :worry:
Und scheinst liegt daran der Wandel der Interessen und Bedürfnisse ?!

Edit:
Damit keine Mißverständnisse aufkommen.
Die Zusammenfassung ergibt sich daraus, wie ich die Debatte aus den einzelnen Beiträgen verstanden habe -
es ist nicht das Substrat, was ich unbedingt denke und möchte.

Für mich war die TF-Liste kein Race-New-Info Dienst, den man interessiert zu Kenntnis nimmt,
jedoch deren "aktivierender Impuls" noch nicht einmal dafür reicht, ein Klick in den Meinungsprozess per Abstimmung zu tun.

Daher gilt weiter zu klären:
ist dann solche "Race-New-Info" jene Mittel um interessierte User "abzuholen"
oder ist das Mindestmaß am Interesse sich doch regelmäßig im Forum zu informieren.

Bei letzteres gilt: die TF-Liste in die Tonne zu treten - gleich hinter der Pseudo-Task-Force-Gruppe.
Beim ersteren gilt: wie organisieren, da es ja keine funktionierende TF gibt und ergo auch keine aktuelle zeitgemäße Liste.

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 12.07.2016 05:47
von Felix2015
Mmh, seit der Beendigung der Abstimmung scheint der Diskussionsbedarf gesättigt zu sein -
obwohl noch durchaus ein Knäuel von offenen Fragen der Klärung bedarf.

Wie dem auch sei, dann formuliere ich meine Sicht und Handhabung:
1) Debatten und Klärungsprozess im pro und contra für Challenge, Race und Wettkämpfe sollen im öffentlichen und für Jedermann zugänglichen thread stattfinden.
Dieses stellt den wesentlichen Beitrag zur Motivierung und Aktivierung interessierter alte als auch Gewinnung neuer RKN-Team-Mitglieder da.
:good:
2) Konkrete Absprachen (Bunker / Taktik) für / während eines Runs sollen nur für jene zugänglich sein, die mindestens im RKN-Team sind.
Effektiv nutzen können dies im Wesentlichen unsere Großchruncher.
Der Vorteil der ehemaligen »Taskforce«-Usergruppe wird bewahrt durch die Nutzung eines separaten Race-Run-Kanal des Rechenkraft-Slack-Channel!
:good:

3) Der Zugriff auf den TF-Emailverteiler befindet sich bei @yoyo und @ChristianB - und nicht bei mir.
Demzufolge kann ich diesen weder hegen noch pflegen noch optimieren.
Was die beiden mit dem TF-Verteiler machen; ob sie diesen einstampfen oder wann und wie auch immer nutzen wollen, entzieht sich meine Kenntnis.

Ursprünglich war dieser Verteiler - wie @Michael zu Recht darauf hingewiesen hat - ein Mobilisierungsverteiler für jene User, die für das Team RKN schnell und effektiv eingreifen woll(t)en. Inzwischen hat sich durch die Zeit hinweg dieser sich zu einem Information-Verteiler entwickelt (degeneriert ?), um sich bequem per Email zu informieren und im besten Falle sich "erinnern" zu lassen.
Ich bin der Ansicht, wenn mensch sich für Challenge und Race interessiert, kann es durchaus im Rahmen des Möglichen sein, sich - sagen wir mal - einmal in die Woche ins Forum zu bequemen und dort zu lesen, ob es was neues gibt (bzw. sich als RKN-Member allgemein im Forum zu informieren).
Zumal es ja jetzt auch dieses Unterforum gibt. Infos werden nicht mehr (wie durch Member von SG öfters geschehen) einfach irgendwo pi mal Daum verteilt gepostet, sondern hier.
Über die Zeit hinweg kann mensch dieses wissen und gezielt einen Blick in diesem Bereich riskieren.
Dies und weil es sich erneut gezeigt hat, dass die gegenwärtige abgehangene TF-Liste null Wirkung hat, bin ich dafür, diese einzustampfen.
Ob @yoyo und @ChristianB dieses nachvollziehen wollen, weiß ich nicht und habe ich auch keinen Einfluß darauf.
Jedenfalls ist für mich dieses Thema erledigt.
Definitiv!

Teamintern Badges könnte eine Motivationshilfe sein, für das Team öfters und intensiv beizuhelfen.
Fakt ist es indes, dass @yoyo und @ChristianB erstens ihre ganz eigene Prioritäten hier im Forum und im Verein haben; darüber hinaus bedeutet solche Team-Badge zu erstellen ein Aufwand und dessen Handhabung ein zu großer Aufriß, als das es sich lohnen täte.
Ich denke nicht, dass diese Idee praktische Folgen haben wird.

4) Aus den Ereignissen dieses Jahre und auch aus den verschiedenen Umfragen, speziell auch der letzten, zeigt das es keinen realen Bedarf und Bedürfnis (außer Nostalgie) für eine Taskforce gibt. Darum ist es sinnvoll und konsequent, das TF-Unterforum zu schließen und in die Versenkung verschwinden zu lassen sowie entsprechende Bezüge im Profil und Vorstand zu löschen.
Ob dieses geschieht und wie @yoyo und @ChristianB das ganz für sich handhaben wollen, weiß ich nicht und habe darauf auch keinerlei Einfluß.
Ich kann nur für mich sagen, dass nach meinem Austritt aus der TF nach der damaligen Poem-Abstimmung mich die aktuelle Umfrage nur bestätigt:
Die Taskforce-Usergruppe ist tot und wird nur pro Forma / Bequemlichkeit als "Zombi" nicht gelöscht.

Für die beiden jährlichen Hauptevents "Pentathlon" und "WCG Birthday Challenge" wird rechtzeitig mit dem Vereinsverteiler erinnert und mobilisiert -
für alle anderen Runs macht es Sinn bei eigenem Interesse in regelmäßigen Abständen - ad hoc - im hiessigen Unterforum sich selbst zu informieren.

Felix

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 12.07.2016 07:46
von Reddogg
Ich würde noch etwas schreiben wollen zum Thema, Schliessung TF-Unterforum.
Ich finde für Races sollte es einen expliziten Forumstei lweiterhin geben.
Denn wenn ich in das Forum schaue, schaue ich natürlich nach Themen die mich interessieren. Ich denke das geht anderen ähnlich.
Wenn nun in den Projektthemen die Races besprochen werden, so wie ich es jetzt vernommen habe, kann ich zu 95% Sicherheit sagen. Dass Races die nicht bei Astronomie oder Biologie angesiedelt sind, ich definitiv nicht mitbekomme.
Denn jene anderen Themen werde ich nie ansteuern.
Beim Pentathlon war es einfach die Vielzahl (und damit auch Abdeckung der obigen genannten Themen) der Projekte als auch die Grösse des Events das ich davon auch so schon mitbekam.
Wenn es nun aber ein Race wie bei rosetta@home (was zum Glück mein Forumsinteresse inkludierte) in einem Mathe/Physik oder ähnlichem Projekt aufgezogen wird, werde ich das z.B. nicht mitbekommen. Und da liegt es nicht daran das ich nicht ins Forum schaue, sondern das mich aus eigenem Antrieb diese Projekt nur wenig interessieren.
Auch früher habe ich trotzdem wenn es eine TF gab bei solchen Projekten, wie Michael schon ansprach, meine Computer zu 90% umgeschwenkt.

Also ich wäre mit einer kompletten Ausgliederung der Races in die einzelnen Projektthreads, Löschung des TF-Unterforums, nicht besonders glücklich. :crying:

Aber wie gesagt das sind nur meine Gedanken dazu.

Re: RKN-Usergruppe

Verfasst: 12.07.2016 08:52
von Eric
Ich habe mich bisher bewusst aus der ganzen Diskussion herausgehalten um nicht im Vorfeld schon als Spielverderber eingestuft zu werden.
Wie ich vor etwas mehr als drei Jahren hier angefangen habe, habe ich auch alles mögliche an Projekten gerechnet und auch gleich meinen ersten Pentathlon mitbestritten. Auch der Beitritt in die geschlossene TF Gruppe war da konsequent.
Mit der Zeit habe ich aber meinen persönlichen Schwerpunkt gefunden und für mich, und das soll keinesfalls die anderen Projekte abwerten, sind sehr viele Projekte nicht wichtig genug um da Rechenzeit hinein zu investieren.
Mein Schwerpunkt war es aber auch, der mich dazu gebracht hat nicht unerhebliche Ressourcen anzumieten.
Und die bin ich eben nicht bereit uneingeschränkt zur Verfügung zu stellen - außer vielleicht beim Pentathlon. Deshalb war es für mich auch wieder konsequent meine Mitgliedschaft in der TF aufzugeben.
Kurz gesagt: Teilnahme beim Pentathlon höchstwahrscheinlich (noch mal ein Extra-Dankeschön an Felix für den letzten Pentathlon!). Teilnahme bei anderen Projekten sehr unwahrscheinlich, es sei denn das Projekt reizt mich total.