Odroid

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Odroid

#1 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 28.10.2018 07:29

Hallo zusammen,

weiß jemand welches Betriebssystem mehr Ergebnisse unter BOINC bringt, z.B. ein Linux-Derivat oder ein Android-OS?
Beispiele: Linux-Derivat: Ubuntu 18.04 Mate // Android-OS: LineageOS

In unserem Wiki wachsen die Informationen zum Odroid.

Beste Grüße

Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Re: Odroid

#2 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 31.10.2018 18:13

Im November bringt Hardkernel den ORDROID-H2 raus, so Heise.
Technische Daten stehen zusammengetragen bereits im Wiki.

Benutzeravatar
Nuke
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2016 16:40

Re: Odroid

#3 Ungelesener Beitrag von Nuke » 02.11.2018 07:16

Der Diplomat hat geschrieben:Hallo zusammen,

weiß jemand welches Betriebssystem mehr Ergebnisse unter BOINC bringt, z.B. ein Linux-Derivat oder ein Android-OS?
Beispiele: Linux-Derivat: Ubuntu 18.04 Mate // Android-OS: LineageOS

In unserem Wiki wachsen die Informationen zum Odroid.

Beste Grüße
Hallo,

ich kann nicht sagen, ein Linux und Android auf den Odroid-Geräten schneller Ergebnisse liefert. Falls man jedoch an bestimmten Projekten interessiert ist, kann diese Entscheidung relevant sein. WCG bspw. läuft auf Android, jedoch nicht auf Linux (auf ARM).

Ich habe früher deshalb meine Odroid-Geräte auf Android laufen lassen, jedoch wurde mir irgendwann die Problematik mit der Remoteverwaltung (bzw. der nicht vorhandenen) der Geräte zu nervig, weshalb ich zu Linux gewechselt bin. WCG flog damit schweren Herzens raus und ich finde es immer noch sehr schade, dass es dort wohl weiterhin kein Bestreben in Richtung einer Unterstützung von LinuxOnARM gibt.

Vor diesem Hintergrund finde ich es auch nicht schlecht, dass Hardkernel auch etwas in Richtung x86-Plattform tut. Der H2 sieht interessant aus und ich warte vorsichtig auf den Preis.

Gruß,
Capet

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“