Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#49 Ungelesener Beitrag von Tholo » 27.10.2017 17:23

Jetzt habe ich es ja geschafft und die Kabel liegen...
Jetzt suche ich nur noch Ersatzgeräte für die "toten" SBC. Habt ihr Empfehlung?
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#50 Ungelesener Beitrag von Tholo » 12.02.2019 19:00

IMG_20190212_185312.jpg
Umbau
IMG_20190212_185312.jpg (213.4 KiB) 1419 mal betrachtet
Stillstand bringt nichts!!
Ich darf den aktuellen Umbau Präsentieren?!?

https://photos.google.com/share/AF1QipP ... 5RbkFoZlFR

Besonders Stolz bin ich auf die RK3399. Auf einem läuft Android 8.1 super smooth und der andere wird mit Lubuntu befeuert. Die Teile sind der Hammer!

@All
Wie zum teufel wird es einfach Fotos aus der GoogleCloud hier reinzuladen?
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20186
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#51 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 12.02.2019 19:27

Hehehe, köstlich! :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

numbacruncher
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 73
Registriert: 24.06.2012 09:07

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#52 Ungelesener Beitrag von numbacruncher » 17.04.2019 14:18

Schaut super aus! :)
Aber statt open Frame Netzteilen hätte ich da lieber welche im Metallkäfig genommen. Hohe Spannungen ohne Berührungsschutz sind nicht zu empfehlen. Die Kühlkörper in der Primärseite stehen je nach Konstruktion auch oft unter hoher Spannung. Da ist echt Vorsicht geboten

Benutzeravatar
Kolossus
Cluster-Sitter
Cluster-Sitter
Beiträge: 2283
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#53 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 17.04.2019 14:20

Hohe Spannung gibt oft interessante Frisuren......
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
compalex
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 925
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#54 Ungelesener Beitrag von compalex » 18.04.2019 05:54

numbacruncher hat geschrieben:
17.04.2019 14:18
Schaut super aus! :)
Aber statt open Frame Netzteilen hätte ich da lieber welche im Metallkäfig genommen. Hohe Spannungen ohne Berührungsschutz sind nicht zu empfehlen. Die Kühlkörper in der Primärseite stehen je nach Konstruktion auch oft unter hoher Spannung. Da ist echt Vorsicht geboten
Die hohe Spannung am Kühlkörper wird ja von der Wasserkühlung an den Radiator umgeleitet also halb so wild ;D

Mich würde interessieren ob dieser ganze Park an Elektronik einen einzigen Ryzen 2700 schlägt, und wenn ja in welchem Projekt und bei welchem verbrauch. (Aufwand ist Hobby und wird nicht als Verlust gerechnet ;D)
Gruß memorix//Alex

2017 14-16nm: Ryzen 1700, 32GB, GTX 1080
2018 12nm: Ryzen 2700, 32GB, RTX 2070
7/7/2019 7nm: Ryzen 3700X, 32GB, Radeon 5700?
2020 7nm+: Ryzen 4950X, 64GB DDR5, RTX 3070?
Bild

joe carnivore
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 123
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#55 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 18.04.2019 09:20

Tholo rechnet zur Zeit ja nichts. Kann also schwer etwas beitragen zum Verbrauch/Leistung.

Ich habe ja 4 Odroid U3 , 3 Raspberry Pi 3 und 3 Banana Pi Berry M2.
5 davon laufen jeweils an USB Ladestationen je 50W.
Ich messe mal den wirklichen Verbrauch.

Der vergleich ist dann 40 Kerne zu 16 .

Nur kurz geschaut.
Rakesearch
Odroid 120cr /h
Ryzen1700 250 / h

Das ist noch kein Vergleich ,aber Ostern steht vor der Tür.
Bild

kerian
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 276
Registriert: 23.07.2014 11:42
Wohnort: Alsleben (Saale) / Sachsen-Anhalt

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#56 Ungelesener Beitrag von kerian » 18.04.2019 10:12

Für die Badgejagt bei WCG schlagen die ARMs sicher alles andere. Die werden ja für Rechenzeit vergeben nicht für Boinc Punkte.
Und bei Rechenzeit relevanten WCG races wäre es auch so.

Benutzeravatar
compalex
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 925
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#57 Ungelesener Beitrag von compalex » 18.04.2019 14:05

Wow, Rakesearch läuft darauf so gut wie ein PC? Welche Projekte noch?

Ich hatte ein Raspberry Pi3 und auch auf ein paar Android Smartphones gerechnet, zum Schluss war das Ergebnis viel aufwand und /Watt keinen meiner PC geschlagen, deshalb sehe ich das eher als Hobby oder halt stunden sammeln bei WCG (beides nichts für mich).

Aber schön an zu schauen sind die Dinger. Und wer nur einen remote-client braucht ist hier absolut richtig. Mit weniger als 5 Watt und einem HDMI Anschluss gibt es kein besseren client.
Gruß memorix//Alex

2017 14-16nm: Ryzen 1700, 32GB, GTX 1080
2018 12nm: Ryzen 2700, 32GB, RTX 2070
7/7/2019 7nm: Ryzen 3700X, 32GB, Radeon 5700?
2020 7nm+: Ryzen 4950X, 64GB DDR5, RTX 3070?
Bild

joe carnivore
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 123
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#58 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 18.04.2019 16:25

kerian hat geschrieben:
18.04.2019 10:12
Für die Badgejagt bei WCG schlagen die ARMs sicher alles andere. Die werden ja für Rechenzeit vergeben nicht für Boinc Punkte.
Und bei Rechenzeit relevanten WCG races wäre es auch so.
Leider nicht meine ARM . Die laufen mit Linux. WCG unterstützt kein ARM/Linux.

Ein Odroid jetzt wieder auf Android und WCG. Nach einen Neustart komm ich nicht mehr zu Ubuntu.
Und ich hatte noch eine fertige Karte mit Android.

Für WCG hab ich 5 TV-Sticks , wo von aber einer nicht mehr startet, Ostern wieder neu flashen. Dann geht der auch wieder.
Bild

joe carnivore
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 123
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#59 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 18.04.2019 16:30

compalex hat geschrieben:
18.04.2019 14:05
Wow, Rakesearch läuft darauf so gut wie ein PC? Welche Projekte noch?
Rake ist die Ausnahme.
Ich werde mal Vergleiche mit meinen XEON E3 1230 v3 machen.
Das ist mein bester Rechner. Vergleiche mit Wuprop oder der Projektseiten sagen leider nicht aus. Wie Takt, Optimierungen und Speicher .
Bild

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“