DVD rippen

Die Plauderecke für alles mögliche ohne Bezug zu DC-Projekten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
frank
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3782
Registriert: 17.03.2003 22:40
Wohnort: Sauerpott
Kontaktdaten:

DVD rippen

#1 Ungelesener Beitrag von frank » 06.04.2013 16:57

Moin zusammen,
ich benötige ab und zu die Videodateien von DVDs, um sie weiter zu verwenden. Nachdem ich mir nun mit dem Ripper den ich herunterlud, eine drive-by Infektion mit Malware eingefangen habe, bin ich wieder auf der Suche. Das Programm muss außer rippen nichts können, über freeware bin ich nicht böse, open-source finde ich immer klasse. Ich bin aber auch bereit, dafür Geld auszugeben, wenn es sich lohnt.
Tipps, möglichst mit Downloadquelle (Bitte ohne Drive-by Überraschung ;-) ) würden mich sehr freuen.
Vielen Dank.
Gruß
frank

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7855
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DVD rippen

#2 Ungelesener Beitrag von yoyo » 06.04.2013 20:16

Einfach zum Kopieren der DVDs: AnyDVD von SlySoft. 21 Tage Testversion gibts kostenlos zum Download http://www.slysoft.com/de/
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5858
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: DVD rippen

#3 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 06.04.2013 22:46

als ich den ersten Beitrag dieses Threads gelesen habe dachte ich auch sofort an AnyDVD (und CloneDVD) ... alles noch aus guten alten Tagen ... war einfach zu bedienen und gut ...

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: DVD rippen

#4 Ungelesener Beitrag von nico » 07.04.2013 00:49

1. Ubuntu ISO auf einen USB-Stick mit http://unetbootin.sourceforge.net/ kopieren
2. davon booten
3. in einer Konsole "sudo apt-get install dvdrip cdrdao mjpegtools mplayer ogmtools unrar subtitleripper vcdimager xine-ui xvid4conf xvidenc " ausführen
4. "Anwendungen -> Multimedia -> dvd::rip"
5. DVD rippen

1-5 beliebig wiederholen um einen DVD-Rip-Cluster aufzubauen.
Bild

Benutzeravatar
frank
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3782
Registriert: 17.03.2003 22:40
Wohnort: Sauerpott
Kontaktdaten:

Re: DVD rippen

#5 Ungelesener Beitrag von frank » 07.04.2013 18:46

Danke für die Tipps!

SnakeKaplan
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 382
Registriert: 24.07.2007 11:36

Re: DVD rippen

#6 Ungelesener Beitrag von SnakeKaplan » 03.06.2013 10:04

M. Franckenstein hat geschrieben:als ich den ersten Beitrag dieses Threads gelesen habe dachte ich auch sofort an AnyDVD (und CloneDVD) ... alles noch aus guten alten Tagen ... war einfach zu bedienen und gut ...
Ja, die gute alte Zeit.... :)

MfG
Sebastian

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“