Au Backe geht das jetzt fix

Analyse und Vorhersage von Struktur und Faltungsweg (FAH, POEM@home, Rosetta@home, HPFP, ...)
Nachricht
Autor
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1220
Registriert: 19.01.2002 01:00

Au Backe geht das jetzt fix

#1 Ungelesener Beitrag von Sven » 12.11.2016 13:19

Hiho!

FAH war ja das erste ernsthafte Projekt das ich nach dem dc-Einstieg mit SETI begann. Damals noch auf einem brutal übertakteten ABIT BP6. Das lief mehrere Jahre bis ich damit 2007 aufhörte. Am Donnerstag habe ich einen neuen Account aufmachen müssen weil ich zwischenzeitlich eine neue Emailadresse habe.

Der Vergleich (unten in der Siggi) zeigt, ich habe mich schon überholt. :smilered:

Liegt das nur an der neuen Hardware oder auch an optimierten Clients und anderen WUs? Egal, ich finde es ebenso erfreulich wie erschreckend...
GIGABYTE B150M-D3H mit Intel Core I5 6400 @ 2,7 GHz, 16 GB RAM, Sapphire RX 590, XFX RX 460 (Win7-64prof :crying: )

Benutzeravatar
heikosch
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 719
Registriert: 30.03.2012 17:42
Wohnort: Essen

Re: Au Backe geht das jetzt fix

#2 Ungelesener Beitrag von heikosch » 15.11.2016 23:21

Zum Einen hat es bei F@H in den letzten Jahren eine leichte Punkteinflation gegeben. Wenn Du mit passkey erfolgreich mindestens 10 WUs ablieferst, bekommst Du zum Beispiel einen QuickReturnBonus, d.h. signifikant mehr Punkte wenn Du die Ergebnisse schnell zurück lieferst, also F@H ständig laufen lässt.

Zum Anderen ist die Hardware, insbesondere die Grafikkarten, so wahnsinnig leistungsfähiger geworden, dass man jetzt in der gleichen Zeit (in Kombination mit dem QuickReturnBonus) 10.000 Punkte bekommt in der man früher 500 Punkte bekam.

Heiko
Bild Bild
Bild

Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1220
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: Au Backe geht das jetzt fix

#3 Ungelesener Beitrag von Sven » 16.11.2016 08:24

OK, das relativiert dann einiges. Auf jeden Fall läuft es problemlos. Das ist ja auch was wert.
GIGABYTE B150M-D3H mit Intel Core I5 6400 @ 2,7 GHz, 16 GB RAM, Sapphire RX 590, XFX RX 460 (Win7-64prof :crying: )

helcoin
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 43
Registriert: 10.01.2016 22:46
Wohnort: Stuttgart

Re: Au Backe geht das jetzt fix

#4 Ungelesener Beitrag von helcoin » 10.12.2016 21:07

Hi,
bin jetzt auch öfters mit F@H beschäftigt, läuft ja über BOINC im Moment für GPUs nix mehr mit Chemie/Bio außer GPUGrid.
In der Statistik für Team RKN komme ich, mit einer GTX 980Ti und einer GTX 950, auf über 4.2M Points und das mit nur 64 WUs (ein paar CPU-WUs sind auch dabei).
Das ist mit Abstand der niedrigste WU-Wert. Team RKN
Hatte noch weitere 2 Mio Points ohne Team gesammelt, aber die werden ja extra gezählt, ich tauche in der Gesamtstatistik zweimal auf.

Die Statistikdaten auf folding.extremeoverclocking.com sind ja sehr ausführlich, ähnlich wie bei Boinc.
Aber was ich mir noch wünsche wäre eine Aufteilung der WUs in Anzahl GPU und CPU. Dann könnte man die "Leistung" getrennt vergleichen.
Bild
Bild

Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1220
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: GPU

#5 Ungelesener Beitrag von Sven » 09.04.2019 10:29

Nachdem ich am Wochenende mit einer RX 590 aufgerüstet hatte dachte ich mir jetzt lass mal die GPUs krachen. Hmm, läuft ja immer noch nicht.

- FAHControl sucht sich von alleine die RX 590 aus, erkennt sie aber nicht richtig, die Liste reicht bisher nur bis zur 580...
-- Slot und Queue melden Ready und irgendwann wird ein neues Paket geladen und erneut Ready gemeldet, das ganze drei oder viermal, dann muss der GPU-Client gestoppt und neu gestartet werden, es beginnt das selbe Spiel

- stelle ich manuell auf die zweite Karte um wird korrekt eine RX 460 erkannt. Sonst ändert sich nichts

Hä?

Da ich auch den CPU-Client alle paar Tage neu starten muss damit er nicht tagelang im Ready-Modus verharrt habe ich mal die Notbremse gezogen und beende FAH. :fist:
GIGABYTE B150M-D3H mit Intel Core I5 6400 @ 2,7 GHz, 16 GB RAM, Sapphire RX 590, XFX RX 460 (Win7-64prof :crying: )

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2371
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Au Backe geht das jetzt fix

#6 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 09.04.2019 11:56

Ist nur schade, das es nicht unter Boinc läuft, sonst wäre ich schon längst dabei
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1220
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: Au Backe geht das jetzt fix

#7 Ungelesener Beitrag von Sven » 09.04.2019 12:29

No Boinc war der einzige Grund weshalb das noch bei mir lief...

Und so wie es aussieht gibt es keine AMD-GPU-Clients für

- sinnvolle
- non-USA Projekte

und es wird wohl auch nichts mehr passieren in der Richtung. Ergo rette ich in Zukunft die Welt durch Stromeinsparung, hat ja auch was.
GIGABYTE B150M-D3H mit Intel Core I5 6400 @ 2,7 GHz, 16 GB RAM, Sapphire RX 590, XFX RX 460 (Win7-64prof :crying: )

Antworten

Zurück zu „Protein- und Nukleinsäureforschung“