TSC Bug unter ClusterKnoppix?

Medikamentensuche durch "Docking"-Simulationen (Mapping Cancer Markers, FightAIDS@home, Smash Childhood Cancer, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Digger T. Rock
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 543
Registriert: 20.03.2003 22:30
Wohnort: Cunewalde

TSC Bug unter ClusterKnoppix?

#1 Ungelesener Beitrag von Digger T. Rock » 24.05.2004 22:30

Habe mir heute ClusterNoppix auf meinem Rechner laufen lassen.
Als ich TSC startete viel mir auf das die Results to Upload aller 6 Sekunden um eine WU steigt!
Da ich aber nur einen Athlon XP 2200+ habe, kann das ja nicht so richtig sein.
Es werden auch die errechneten WUs angezeigt in der Statistik.
Nur man kann nicht genau sagen von errechnet, denn meine Systemauslastung ist bei fast 2-3%!
Dies ist 100 pro ein Bug aber ich denke mal von Knoppix aus, den wenn ich das gleiche TSC PRG unter SuSE Linux starte, dann verhält es sich normal.

Aus Wettbewerbsgründen habe ich TSC ausgeschaltet, denn dadurch werden die Stats versaut.
Was mich auf den Gedanken bringt ob nicht manche Teams das auch schon entdeckt haben...

Achso, es werden nicht alle WUs gezählt sondern immer genau 12 Stück, warum auch immer.


:::Digger:::
Bild

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 24.05.2004 22:35

Hmm.. schreibs am besten mal bei Rothberg ins Forum... Der Admin da reagiert normalerweise recht schnell :D

P.S.: Warum eigentlich Clusterknoppix auf nem normalen PC? :angel:

Benutzeravatar
Digger T. Rock
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 543
Registriert: 20.03.2003 22:30
Wohnort: Cunewalde

#3 Ungelesener Beitrag von Digger T. Rock » 24.05.2004 23:04

Bei Rothberg posten und das mit meinen Englisch Kenntnissen?
Ach, ohje. Na muß ich mal probieren.

Und was der normale PC anbetrifft.
Ich wollt eigentlich experementieren wie ich am einfachsten einen Cluster bauen kann, damit ich endlich mir Hardware kaufen kann.
Hab bis jetzt nur nen AMD XP 2200+ und nen Laptop PIII 1100Mhz.
Aber zum probieren reicht es aus.
Obwohl es schön spät ist. Werde nächste Woche wenn ich wieder aus dem Urlaub da bin mich näher damit befassen.

PS. es werden doch jetzt alle WUs anerkannt.
Wenn ich fies währ dann könnt ich den Rechner durchlaufen lassen und währe in paar Wochen auf platz eins. immerhin bei 1Wu in 6 Sekunden!

Aber bin ja nicht gemein...


:::Digger:::
Bild

Benutzeravatar
Digger T. Rock
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 543
Registriert: 20.03.2003 22:30
Wohnort: Cunewalde

#4 Ungelesener Beitrag von Digger T. Rock » 26.05.2004 16:51

We have no experience with CuisterKnoppix and can not speak to the
intricacies of configuration therein. That sort of "burn crunching" is
a common Linux problem if there is a problem with either Java or with
permissions to write out a file. If d2ol can not spool the results, it
ends the candidate and moves to the next task - ad infinitum. You would
soon be downloading a bucket of new tasks when you have not truly done
any work.

Also, please let me know if you are utilizing the provided java

Thanks! :)


Charles Beckius
Systems Administrator
Facility Manager
The Rothberg Institute for Childhood Diseases
Ph: (203) 458-7100 x223
Fx: (203) 478-2514



So das ist die Antwort auf mein Problem.
Kann mir das jemand in Klartext sagen was er mir da geschrieben hat?

PS. wenn mein PC rechnet, dann schaft er 60480 WUs in der Woche. Und das mit einem Athlon XP 2200+ !
Sind ja schon fast Supercomputer Werte... LOL


:::Digger:::
Bild

Benutzeravatar
SpeedKing
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2943
Registriert: 12.09.2003 17:14

#5 Ungelesener Beitrag von SpeedKing » 27.05.2004 08:55

Seine Antwort eingedeutscht:

Er hat Cluster Knoppix noch nie ausprobiert und hat deswegen keinen Plan, warum der Client damit nicht richtig läuft. Aber ganz generell schaut das nach entweder einem Java-Problem aus, oder der Client darf seine Ergebnisdateien nicht auf die Platte (o.ä.) rausschreiben. Wenn der Client nichts schreiben darf (noch bevor er wirklich was gerechnet hat), dann nimmt er sich einfach die nächste WU vor, darf wieder nichts schreiben, usw.

Deswegen auch deine wahnsinnige Wochenproduktion.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20985
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#6 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 27.05.2004 09:00

Digger T. Rock hat geschrieben:That sort of "burn crunching" is
a common Linux problem if there is a problem with either Java or with
permissions to write out a file.
Das darf ich doch nochmal genauer übersetzen: "Dieses "sich den kleinen Wolf rechnen" ist ein übliches Linux-Problem, sofern ein Problem mit Java oder dem Schreiben von Dateien vorliegt."

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Digger T. Rock
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 543
Registriert: 20.03.2003 22:30
Wohnort: Cunewalde

#7 Ungelesener Beitrag von Digger T. Rock » 31.05.2004 16:59

Aha, alles klar.
Aber jetzt stellt sich mir die Frage an was man erkennen kann in den Statistiken ob jemand ehrlich war und wirklich die WUs berechnet hat oder ob jemand betrügt und sich in den TSC Stats immer schneller und höher "rechnet"?
Dürfte mit diesem "Problem" unter Linux nicht die ganze Statistik in Frage gestellt werden?



::Digger:::
Bild

Benutzeravatar
frank
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3807
Registriert: 17.03.2003 22:40
Wohnort: Sauerpott
Kontaktdaten:

#8 Ungelesener Beitrag von frank » 31.05.2004 18:22

Jetzt mal aus dem hohlen Bauch heraus: Wenns einbekanntes Prob ist und nix berechnet wird, warum sollte dann was in den Stats auftauchen?? Du schickst doch praktisch eine "leere" Ergebnisdatei zurück.
frank

Benutzeravatar
Digger T. Rock
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 543
Registriert: 20.03.2003 22:30
Wohnort: Cunewalde

#9 Ungelesener Beitrag von Digger T. Rock » 31.05.2004 19:56

Ja, eine lehre WU aber immerhin EINE WU.
Das heißt die WU wird trotzdem anerkannt und taucht in den Stats auf.
zum Bsp. unter http://www.tsc-stat.de wird sie mitgezählt und man steigt in der Rangliste.


:::Digger:::
Bild

MarV-i-N
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 86
Registriert: 20.05.2003 16:00
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

#10 Ungelesener Beitrag von MarV-i-N » 01.06.2004 09:49

Aber jetzt stellt sich mir die Frage an was man erkennen kann in den Statistiken ob jemand ehrlich war und wirklich die WUs berechnet hat oder ob jemand betrügt und sich in den TSC Stats immer schneller und höher "rechnet"?
Naja, bei den persönlichen Stats sieht man auf jeden Fall ja auch die gesamt Rechenzeit... Wenn dann jemand 1200 WUs in 2 Stunden berechnet hat sieht man es ja dadran. Ich weiss jetzt nur nicht ob man auch aus den Team Stats an diese Daten kommt.

ciao MarV-i-N
Aktives Projekt: POEM@Home

Bild

Antworten

Zurück zu „Medikamentensuche“