RKN/Distributed Computing bei funk?

Alles zum Rechenkraft.net e.V.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 370
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

RKN/Distributed Computing bei funk?

#1 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 30.06.2020 07:00

Hallo allerseits,
seit meine Freundin bei funk als Redaktionsassistent arbeitet (ca. 2-3 Wochen), überlege ich ob es ncht genial wäre, wenn die einen Beitrag zu RKN oder auch etwas allgemeiner zu Distributed Computing machen könnten.

Was ist funk?
"Funk ist ein deutsches Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren. ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots. Die Federführung liegt beim Südwestrundfunk."

Formatidee?
https://www.funk.net/formatidee
"Was wir nicht suchen:
Fernsehformate, die einfach auf YouTube geladen werden sollen (v.a. im Bereich Fiktion).
Formate, die ohne Beteiligung der Protagonist*innen und der Zielgruppe entwickelt wurden.
Reiseformate mit Vlog-Charakter.
Projekte, die auf eine Verzahnung zwischen Fernsehen, Radio und Internet. abzielen. funk ist ein online-only Angebot und konzentriert sich auf die passgenaue Entwicklung von Formaten auf verschiedene Social-Media-Plattformen.
VR oder 360Grad-Projekte.
Formate, die wir so oder sehr ähnlich schon im Portfolio abdecken.
Formate, in denen nicht vor allem deutsch gesprochen wird."

Ich denke da könnten wir durchaus vielleicht junge Menschen finden die sich beteiligen wollen. Ebenso können wir vielleicht das Thema einfach viel großflächiger publik machen.

Was halten ihr davon?
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20833
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: RKN/Distributed Computing bei funk?

#2 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 30.06.2020 13:08

Ist immer eine gute Idee und hatten wir in der Vergangenheit ja auch schon einiges in der Richtung gemacht (Presse, Funk & sogar TV).
Die Frage ist, wer konkret Lust und Zeit hat, da etwas in Angriff zu nehmen?

Spontan würde ich vorschlagen, den Einsatz von DC vor dem Hintergrund der COVID19 Pandemie aufzugreifen.
Okay, ich weiss, dass wir es vermutlich alle bald icht mehr hören können, aber da es eine Reihe von Projekten gibt, die derzeit dafür aktiv sind, kann man das Thema DC mit einem aktuellen Bezug verbinden.
Auf der anderen Seite fällt damit natürlich etwas die Vielfalt der Projekte hinten runter. Aber möglicherweise kann man dann am Ende des Beitrags auch dies nochmal einpflegen?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 370
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: RKN/Distributed Computing bei funk?

#3 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 30.06.2020 13:46

Klingt doch schon mal gut. Man muss auch kein komplettes Konzept an Videos oder so vorgeben.
Folgende Punkte sollten wir besprechen und dann mal zusammentragen:


Was wir wissen wollen:
Über den Inhalt

Titel des Formats.
Beschreibe nachvollziehbar deine Idee.
Welche Plattform/en willst du bespielen und warum?
Warum wollen Menschen über deine Inhalte diskutieren?
Wie bringst du Menschen dazu, dein Format zu entdecken und zu konsumieren?
Von welchen drei Formaten lässt du dich inspirieren?
Welche neuen Aspekte bringt dein Format ins funk-Portfolio?
Warum möchtest du zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Gibt es dein Format schon? Wenn ja, schick uns den Link.
Hat das Format einen Host und falls ja, gibt es Infos zu ihm/ihr?

Über die Zielgruppe

Wer ist die Zielgruppe? (Auswahlmöglichkeiten: 14-16, 17-19, 20-24, 25-29 – männlich/weiblich)
Warum passt die Idee zur Zielgruppe?

Kontaktdaten

Name/Anschrift/Kontaktdaten und ggf. Firmierung.
Bild

Antworten

Zurück zu „Öffentliches Vereinsforum“