Node #1 meines eigenen Clusters - Hardware

Alles zu unserer Maschine mit purer Rechenkraft (nur registrierte Benutzer)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Node #1 meines eigenen Clusters - Hardware

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 10.10.2003 21:54

Auf Basis des folgenden Artikels:

http://www.allround-pc.com/index.php?re ... ericht.htm

wird der erste "node" meines eigenen, seit langem herbeigesehnten Clusters folgende Komponenten enthalten:

CPU: AMD XP2500+ (Barton, Stepping AQZEA): 118,99 Euro (http://www.funcomputer.de/default.php?p ... rtnr=02804)
Mainboard: ABIT NF7-S Rev. 2,0 (nForce2, FSB-200 support, DualChannel Support): 109,99 Euro (http://www.funcomputer.de/default.php?p ... rtnr=10501)
CPU-Kühler: ARCTIC Cooling Copper Silent 2: 8,99 Euro (http://www.funcomputer.de/default.php?p ... rtnr=03025)
RAM: 2x 256 MB CORSAIR DDR-400 CL2,0 TWINXX512-3200LL : 189,99 Euro (http://www.funcomputer.de/default.php?p ... rtnr=01409)

Macht zusammen: 427,96 Euro. Alle weiteren Komponenten habe ich. Es gibt dieselben Komponenten - mit Ausnahme des Kühlers - möglicherweise anderswo auch billiger. Als Netzteil werde ich mir vermutlich ein zweites proSilence 420W von silentmaxx.de holen (http://www.silentmaxx.de/nt_prosilence420.php). Das habe ich nämlich bereits und ist meines Erachtens das beste zur Zeit verfügbare Gerät. Dürfte sehr wohl zwei "nodes" bedienen. Umbauanleitung wird nachgereicht - falls möglich.

:evil2:
Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 10.10.2003 22:05

Ok. Meine Lieblingsfestplatte - und die wird in meinen zukünftigen Cluster auch reingestöpselt - ist die WD800JB für 89.99 Euro (http://www.funcomputer.de/default.php?p ... rtnr=03404).
Sie ist nicht nur leise, sondern hat auch 8 MB Cache. Bei mir läuft sie jetzt seit 1 Jahr im Dauerbetrieb. Den größeren Bruder, die WD1200JB mit 120 GB habe ich auch laufen und der ist genauso klasse (ebenfalls 8 MB Cache, sehr leise).

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
LinuxFan
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1200
Registriert: 17.07.2001 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#3 Ungelesener Beitrag von LinuxFan » 11.10.2003 09:33

Wenn man davon ausgeht, dass man mit dem übertakteten 2500+ maximal 50% mehr Leistung erreichen kann als mit dem 2400+, zahlst Du ordentlich Aufpreis gegenüber unserer Node-Rechnung. (wir rechnen ja mit 500 Euro für 2 Nodes, also 375 Euro für die Leistung, die einem imaginären XP 3600+ entsprechen würde, den Du Dir vielleicht zusammenstöpseln wirst)

Bin ja mal gespannt, welche Leistung Du wirklich rausholst. Wann ist der Node einsatzbereit? :)

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 11.10.2003 11:33

Für mich steht das Basteln und Probieren im Vordergrund. :D Wann das Ding ins Rennen geschickt werden kann, hängt vor allem mal vom Finanzamt ab. Die schulden mir nämlich noch einges an Geld...

Mit 500 Euro für 2 "nodes" kommst Du wohl kaum hin. Netzteil(e) und wenigstens eine Platte bitte auch mit einbeziehen...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
SpeedKing
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2943
Registriert: 12.09.2003 17:14

#5 Ungelesener Beitrag von SpeedKing » 11.10.2003 12:30

Michael H.W. Weber hat geschrieben:[...]Wann das Ding ins Rennen geschickt werden kann, hängt vor allem mal vom Finanzamt ab. Die schulden mir nämlich noch einges an Geld...[...]
Au weh! Dann kannst du dir bestenfalls selber ein Weihnachtsgeschenk machen - eher wird das wahrscheinlich nix werden... :-(

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#6 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 11.10.2003 15:40

Ich habe noch Hoffnung... :lol:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: Node #1 meines eigenen Clusters - Hardware

#7 Ungelesener Beitrag von nico » 12.10.2003 04:57

Michael H.W. Weber hat geschrieben: Mainboard: ABIT NF7-S Rev. 2,0 (nForce2, FSB-200 support, DualChannel Support): 109,99 Euro
Warum das NF7-S für ein Node? Die Unterschiede zum NF7 sind doch nur Firewire,S-ATA und "Echtzeit AC-3 Kodierung mit SoundstormTM Technologie " - braucht man imo niemals für ein Node - warum deshalb dann 20¤ mehr ausgeben?

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Node #1 meines eigenen Clusters - Hardware

#8 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 12.10.2003 08:08

BASStard hat geschrieben:
Michael H.W. Weber hat geschrieben: Mainboard: ABIT NF7-S Rev. 2,0 (nForce2, FSB-200 support, DualChannel Support): 109,99 Euro
Warum das NF7-S für ein Node? Die Unterschiede zum NF7 sind doch nur Firewire,S-ATA und "Echtzeit AC-3 Kodierung mit SoundstormTM Technologie " - braucht man imo niemals für ein Node - warum deshalb dann 20¤ mehr ausgeben?
Wegen FSB-200 Support (Rev. 2,0) und der Tatsache, daß einer derartig hohe Übertaktung nur für diese Kombination aus Board und CPU beschrieben wurde. Ich mußte im Laufe der Jahre feststellen, daß das Zusammenspiel der RICHTIGEN (nicht unbedingt der teuersten) Komponenten oft einen ERHEBLICHEN Einfluß auf die Systemgesamtperformance hat und möchte hier kein Risiko eingehen. Beispiel: Meine Leadtek Geforce 4200 (vgl. anderer "thread") läuft NICHT in einem EPOX EP-8RDA+ Mainboard, wohl aber die Geforce 3 desselben Herstellers. Die Komponenten waren 100% in Ordnung und tun ihren Dienst nun in anderer Hardwarekombination.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: Node #1 meines eigenen Clusters - Hardware

#9 Ungelesener Beitrag von nico » 12.10.2003 15:40

Michael H.W. Weber hat geschrieben: Wegen FSB-200 Support (Rev. 2,0)
Ich dachte immer es gibt von dem NF7-S und von dem NF7 eine Rev 2.0 mit FSB-200 Support (auch laut Abit haben beide einen FSB von "400" ) Nur finde ich sonst nirgends im Netz irgendwelche Angaben dazu... :-?
Michael H.W. Weber hat geschrieben: und der Tatsache, daß einer derartig hohe Übertaktung nur für diese Kombination aus Board und CPU beschrieben wurde.
Ich glaube da wären es mir die 20¤ Wert das ersteinmal mit dem NF7 zu testen und wenn es nicht klappt wieder zurückzubringen (vorrausgesetzt man hat nen netten Händler der auch bisschen Feedback will) bzw es über eBay als "neu" wieder zu verkaufen ;)

Aber hast schon recht... für die 20¤ erkaufst Dir dann die Sicherheit das es auch aufjedenfall geht und hast weniger Stress :) - dafür fällt die ganze Spannung weg ;)

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#10 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 12.10.2003 19:13

Ich will auch mal mit S-ATA und FireWire spielen... :lol:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#11 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 18.10.2003 19:24

Vielleicht interessiert es ja jemanden. Ich habe meine Absichten geändert. Der Kontroller meines privaten Clusters wird nun ein "barebone". :D Hier die "specs" im Detail:

Kern: Shuttle Barebone XPC SN45G (nForce2 400-Ultra Chipsatz, FSB-200, integriertes heatpipe cooling): Klick!
CPU: Barton XP2500+ AQZEA stepping: Klick!
RAM: 2x 256 MB CORSAIR DDR-400 CL2,0 (TWINX512-3200LL): Klick!

Ein Alu-Knochen im Format 30x20x20 cm - muahahahaha... Zieht euch bloss die Bilder rein: Klick!
Der Clou: ich bin überzeugt, das Ding läßt sich voll ausfahren mit dem Spzial-Barton. Zugegeben, etwas teurer als geplant, aber das Ding passt in meinen Rucksack und knackt womöglich die meisten anderen Rechner weg. :evil2: Und dann die Kühlung. Hach ja - es war Liebe auf den ersten Blick... Vom Feinsten... :notworthy:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
SpeedKing
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2943
Registriert: 12.09.2003 17:14

#12 Ungelesener Beitrag von SpeedKing » 19.10.2003 12:58

Jo, schaut auch für mich interessant aus. Kauf es mal und liefer einen Testbericht ab! ;)

Antworten

Zurück zu „Unser Cluster“