Clusterumzug

Alles zu unserer Maschine mit purer Rechenkraft (nur registrierte Benutzer)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2371
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#361 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 20.02.2016 16:51

Jkcapi hat geschrieben:Wie es der Teufel will, grade Post von Eon bekommen, Strom wird wieder teurer von 28,xx Cent auf 30,xx Cent per Kw/h :roll:
Die können den Hals einfach nicht voll genug kriegen :fist:
Das darf nicht wahr sein! Bei uns wird Strom und Gas billiger, habe vor einer Woche erst den Bescheid bekommen. :o
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: Clusterumzug

#362 Ungelesener Beitrag von respawner » 20.02.2016 20:00

ich wechsle auch jedes Jahr den Stromanbieter, ist mir schon fast peinlich wenn ich immer zwischen zwei großen hin und her wechsle, weil die nach einem Jahr immer teurer werden und erst ein Jahr später wieder zu einem günstigeren Tarif rein komme. Werden ab 1.Mai bei mir 25,64 ct /kWh sein. Grundgebühr gibt es keine. Ich habe diesmal den Abschlag auf 2800 kWh im Jahr erhöht. Dieses Jahr hatte ich 2000 die ich aber überschreiten werde. Aber ich bin mir schon fast sicher, dass ich auch die 2800 überschreiten werde, da ich doch wieder daran denke eine Graka zu kaufen und der PC läuft ja auch wieder 24/7 was er letztes Jahr einige Monate nicht gemacht hat.
BildBild

Felix2015

Re: Clusterumzug

#363 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 21.02.2016 16:47

@Michael - ich war gerade mal wieder bei Seti germany unterwegs, um zu gucken, ob die mit ihrem 2016-Kalender weiter sind.
Nee sind sie nicht!
Aber ich bin dabei auf einen thread gestoßen wegen Graka / Linux / Cuda usa.
schau dir das mal an - ich hab zwar keine Ahnung davon, läß sich jedenfalls höchst interessant (-> kryptisch) :bugeye:
linux-cuda-und-der rest-der welt

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20397
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#364 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 21.02.2016 17:09

Naja, also das Problem, dass die GPU nicht erkannt wird, habe ich ja längst überwunden. Es laufen auf den Maschinen diverse GPU-Projekte und dieses Wochenende habe ich das Ganze im Stresstest.
Wichtig scheint mir, dass auf einer GPU auch andere Projekte nicht laufen, z.B. Milkyway.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20397
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#365 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.02.2016 18:06

Tjo, ich habe da ein Problem mit Node 02: Nachdem ich POEM@home auf der GTX650Ti ausprobiert habe und die Maschine sich instantan ins Nirvana begab (keinerlei Reaktion mehr), kriege ich sie zwar noch gestartet, kann mich am Ubuntu-Login auch einloggen, danach wird aber nur noch das Desktophintergrundbild geladen und das war's. Die Unity-Leiste ist gar nicht erst sichtbar, ebenso oben die Infoleiste. Dier Mauszeiger bewegt sich aber.

Meine Vermutung: Da immer noch POEM-WUs in der Warteschlange hocken, hängt sich die Kiste sofort wieder auf? Natürlich habe ich in BAM! das Projekt POEM auf diesem Node entfernt. Ich dachte, der kontaktiert immer als erstes BAM! - ist aber wohl eher ein Pustekuchen.

Jetzt die Frage:
Gibt es eine Tastenkombination am Login, die es mir ermöglicht, über die Konsole als Admin das POEM-Verzeichnis manuell zu löschen?
Oder beim Boot-Vorgang irgend ein Key zum Angeben alternativer Bootoptionen? Wie starte ich dort dann das Terminal?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: Clusterumzug

#366 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 22.02.2016 18:44

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Jetzt die Frage:
Gibt es eine Tastenkombination am Login, die es mir ermöglicht, über die Konsole als Admin das POEM-Verzeichnis manuell zu löschen?
Oder beim Boot-Vorgang irgend ein Key zum Angeben alternativer Bootoptionen? Wie starte ich dort dann das Terminal?
So wie bei allen Linux Varianten die ich kenne: Strg+Alt+F1 (bis F6, das sind die sogenannten tty1 bis tty6) und Strg+Alt+F7 wenn du wieder zum Fenstermanager zurück willst. Du solltest mal schauen ob er ich wirklich aufgehangen hat. Auf der Konsole mit top oder besser htop schauen welche Prozesse da laufen. Wenn du die Prozesse sehen kannst hat er sich schonmal nicht aufgehangen. Dann kann es gut sein das dein Homeverzeichnis bei dem Absturz einen mitbekommen hat. Um das zu testen auf der Konsole einen neuen Nutzer anlegen (adduser test) und mit dem versuchen einzuloggen. Dann legt er ein neues homeverzeichnis an und du solltest einen Standarddesktop sehen.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20397
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#367 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.02.2016 09:39

Danke Christian.
Problem gelöst, wenn auch anders: Nach Booten einfach mal ein paar Minuten warten, bis die Kiste alles an Hintergrundprozessen erledigt hat. Dann einloggen, schnell BOINC öffnen und POEM resetten.
Zuvor hatte ich immer sofort eingeloggt und dann rödelt der 'ne Weile, bis was passiert. Nebenher wird dann wohl wie vermutet auch schon POEM wieder in Angriff genommen - mit der nächsten Schrott-WU.

Ich mache jetzt eine systematische Listem, welche Projekte auf welchen Nodes getestet wurden und ob sie laufen oder nicht. Es ist sonst etwas uncool, wenn die demnächst "remote" administriert werden und sich dann verabschieden.

Node 05 hat z.B. knapp 300 Rosetta@home Aufgaben übers Wochenende geschrottet ("client detached" - keine Ahnung, was das Projekt mir damit sagen will, da auf der RAH-Seite im Gegensatz zu anderen "states" nicht dokumentiert). Gestern habe ich dann das Projekt nochmal einem "reset" unterworfen udn nun löpt es.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2371
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#368 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 23.02.2016 13:03

Ich fürchte, Du hast das falsche OS.... *schnell wegrenn*
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3312
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Clusterumzug

#369 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 23.02.2016 14:42

Ist halt ein Bastel-OS, wenn die Projektanwendungen nicht sauber genug arbeiten.
Dafür rechnet es schneller, wenn alles vernünftig läuft - entnehme ich zumindest dem Forum.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20397
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#370 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.02.2016 15:29

Heute habe ich endlich dem Rechenkraft.net Cluster-Router (ein TP-Link WDR-4300 DualBand Gigabit-Router, der eigens vom Verein zur Netzanbindung des Clusters in den Vereinsräumen angeschafft wurde) die bei uns im Space/Vereinsräumen entstandene Marburger Freifunk-Firmware verpasst.
Nachher wird geguckt, ob der Router auch ans Netz geht und in der Marburger Freifunkkarte erscheint.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2371
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#371 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 23.02.2016 17:26

gemini8 hat geschrieben:.......Dafür rechnet es schneller, wenn alles vernünftig läuft - entnehme ich zumindest dem Forum.
Tut es auch, daran ist nicht zu rütteln. Wenn die verflixte Krux nicht wäre mit der GraKa-Einbindung, würde ich längst Linuxianer sein. Habe einige Zeit auf meinem Rechner Linux draufgehabt (Lubuntu). Ich war davon hell begeistert. Leider gibt es für meine kleine AllInOne-WaKü keinen Linuxtreiber und dann die Sache mit den GraKas... Schade, Linux kann sonst wirklich begeistern
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20397
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Clusterumzug

#372 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.02.2016 18:10

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Nachher wird geguckt, ob der Router auch ans Netz geht und in der Marburger Freifunkkarte erscheint.
Ist am Netz und in der Karte aufgetaucht.
Clients können problemlos verbinden.
Ab sofort also freies Internet am Vereinssitz - auch ohne Registrierungszwang.
Danke an die Kollegen vom Hackspace, die da viel Zeit reingesteckt haben, damit dies möglich wurde.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Unser Cluster“