Seite 1 von 1

Günstiges Notebook?

Verfasst: 06.10.2003 22:42
von LinuxFan
Ich suche für meine Schwester ein günstiges Notebook, so zwischen 800 und 1000 Euro. Soll nix besonderes sein, sie braucht es nur fürs Studium, also keine 3D-Spielereien oder so.

Hat jemand einen Tipp?

Verfasst: 07.10.2003 06:07
von Michael H.W. Weber
Notebook wegmüllen und korrekten Rechner anschaffen.

Michael.

Verfasst: 07.10.2003 07:10
von Pascal
Also alles was taugt, kommt von IBM, Dell oder Toshiba. Beim Rest kriegst du nach 3 Jahren keine Akkus mehr. Mit 800 bis 1000 Euro wird's da ziemlich eng..

Verfasst: 07.10.2003 09:30
von LinuxFan
Ich hab mir mal ein paar Notebooks rausgesucht, die auf http://www.notebooksbilliger.de für unter 1000 Euro zu haben sind:

ACER TravelMate 242 LC
ASUS 3500D Athlon 2000+
Fujitsu-Siemens Lifebook C-1020
IBM ThinkPad R40e

Kann jemand was zu den einzelnen Notebooks sagen?

Ich tendiere ja zum FSC Lifebook, die anderen sind aber auch nicht so übel.

Verfasst: 07.10.2003 11:08
von stoffii
Würde das Asus bzw. das IBM nehmen.

Asus weils nen guten Prozzi und nen halbwegs große Festplatte hat,
das IBM hat doch ne Metallhülle, da kann deine Schwester mal richtig sauer werden und es gegen die Wand schmeißen... geht nicht so schnell kaputt.

Verfasst: 07.10.2003 14:26
von MarV-i-N
also als student bekommt man notebooks doch sowieso billiger... und die rwth aachen hat auch einige anbieter auf ihren web seiten. weiss natürlich nicht ob man sich auch so eins über die bestellen kann...
aber guck einfach mal unter URMEL.

oder einfach gleich hier:
https://www.academic-center.de/cgi-bin/ ... _notebooks
http://www.lifebooks4students.de/portal/default.asp
http://www.campusrabatt.de/
http://www.macservice.de/site8-2001/urmel/urmel.htm
http://www.nofost.de/shop/shopfiles/tab ... eName=home


ciao MarV-i-N

Verfasst: 07.10.2003 18:10
von Jürgen
LinuxFan hat geschrieben:IBM ThinkPad R40e
Kann jemand was zu den einzelnen Notebooks sagen?
http://www.againsttcpa.com/tcpa-hardware.html

Die Thinkpads haben bereits TCPA eingebaut. Wer damit kein Problem hat, kanns ja kaufen.

Verfasst: 07.10.2003 18:51
von LinuxFan
MarV-i-N hat geschrieben:also als student bekommt man notebooks doch sowieso billiger... und die rwth aachen hat auch einige anbieter auf ihren web seiten. weiss natürlich nicht ob man sich auch so eins über die bestellen kann...
aber guck einfach mal unter URMEL.
So besonders günstig finde ich die aber nicht. Viele bekommt man z.B. bei http://www.notebooksbilliger.de günstiger.
Jürgen hat geschrieben:Die Thinkpads haben bereits TCPA eingebaut. Wer damit kein Problem hat, kanns ja kaufen.
Aber doch nicht das R40, oder?

Verfasst: 07.10.2003 20:12
von Jürgen
LinuxFan hat geschrieben:Aber doch nicht das R40, oder?
Das kann ich nicht genau sagen, am besten mal einen Prospekt zukommen lassen und genau durchlesen. Bei dem besagtem NB wurde das mit innovativen Sicherheitssystem beworben.