128 GB RAM

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2908
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 128 GB RAM

#13 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 09.08.2016 18:08

Vorsicht Falle, ihr Lieben!
Die 3,2 GHz hat er nur bei EINEM EINZIGEN Core Turbotakt im sog "Peak" (kurzfristige Spitze)
Wenn ALLE Cores bzw mehr als 2 oder 3 turbomäßig angesprochen werden, ist der Turbotakt auf allen Core zusammen deutlich niedriger, dann liegt er bei etwa 2,6 GHz!!! Und das ist für Win deutlich zu wenig

EDIT: Mein 10 Kerner ist auch mit 3,0 - 3,6 im Peak bei einem einzelnen Core angegeben. Aber alle 10 Cores gleichzeitig auf Turbo gesetzt ist bei 3,3 GHz Schluß
Gruß Harald

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bild

Benutzeravatar
opencw
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 62
Registriert: 25.03.2015 19:26

Re: 128 GB RAM

#14 Ungelesener Beitrag von opencw » 09.08.2016 18:26

Oh, das wußte ich nicht. Danke Kolossus! :drinking:
MfG,
opencw

„Deutsche Sprache, schwere Sprache”

Bild

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 40
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: 128 GB RAM

#15 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 09.08.2016 21:22

Also die Xeons habe ich gesehen. Die sind noch mal 300-400 EURO teurer als der 10er. Und dort stand halt das es sich um Netzwerk Prozessoren handelt.

Habe mir auch die Benchmarks angesehen bezüglich des i7 6900k vs 6950x. 2012 habe ich mal einen PC aufgebaut, der heute noch Top ist (exakt 4 Jahre später). Habe damals den zweitbesten gekauft, einen i7-3930K (6 Kerner). Der kann heute noch mit den Mittelklasse CPUs locker mithalten. Da ich jetzt die Gelegenheit habe, mir eine Kiste hinzustellen, die an die Grenzen geht, verzichte ich diesmal nicht auf den letzten "Kick" nach oben. Hält dann sicher auch noch mal ein paar Jährchen was aus.

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 40
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: 128 GB RAM

#16 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 30.08.2016 21:54

Hallo Leute,

habe die Kiste zusammengebastelt. Es hat sich ein Problem ergeben.
Der Arbeitsspeicher wird nicht erkannt.
Es wird zwar erkannt, das es 128 GB sind, allerdings können weder ASUS Suite 3 in der System Info was anzeigen noch mit CPUID.

Das Board ist ASUS X99 Deluxe II
https://www.asus.com/de/Motherboards/X99-DELUXE-II/

Der Speicher:
Kingston HyperX DIMM 128GB DDR4-2666 Octo-Kit
https://www.alternate.de/Kingston-Hyper ... ct/1236326

Laut Hersteller Info soll er aber für X99 Boards optimiert sein:
https://www.kingston.com/de/company/pre ... .November)

Er findet sich aber nicht in der Qualified Vendor Liste von ASUS:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA ... 1471454983


Prozessor i7 6950x

Im Bios werden die einzelnen Module mit Spezifikationen angezeigt.
Wo kann das Problem liegen?

Deshalb funktioniert auch eine Abfrage des Windows Leistungsindex nicht.

Besten Dank.

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: 128 GB RAM

#17 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 31.08.2016 09:21

Robert Prinz hat geschrieben:Im Bios werden die einzelnen Module mit Spezifikationen angezeigt.
Wo kann das Problem liegen?
Wird automatisch ein XMP Profil geladen? Eigentlich sollte dieses helfen.

Bei meinem DDR3 LoVo nutze ich XMP, weil es bequem Zugriff auf die Low Voltage mitsamt optimierten Settings erlaubt. Version ist XMP 1.2.

Für DDR4 müsste XMP 2.0 gültig sein, bin da unsicher, ob man überhaupt mit automatischer BIOS Erkennung die tatsächlichen Eigenschaften des RAM herauskitzeln kann, höchstens mit manuellen Änderungen anhand der Hersteller Werte. Deswegen XMP, diese Profile sollten funktionieren bis zu notwendig sein, falls das Board/BIOS den RAM falsch initialisiert.

Manuell auf langsamere Timings setzen könnte helfen, falls das Board bestimmte (zu) schnelle Settings verhindert. Kostet i.d.R. nur wenig Performance. Probieren.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21015
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: 128 GB RAM

#18 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 31.08.2016 10:52

1. Die Module bieten ein XMP-Profil.
2. Ist das BIOS auf dem neusten Stand? Falls nicht, bitte gleich aktualisieren und nochmal checken.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2908
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 128 GB RAM

#19 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 31.08.2016 12:04

Langsam, Leute: Im Bios wird der RAM ja erkannt.
Die weitere Frage wäre erst mal, ob unter Windows der RAM komplett erkannt wird (Systeminfo)
Ob irgendwelche Programme den RAM erkennen, ist erst mal zweitrangig.
Gruß Harald

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4082
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: 128 GB RAM

#20 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 31.08.2016 14:00

Erkennt eine Linux Live-CD das komplette RAM?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 40
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: 128 GB RAM

#21 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 31.08.2016 21:48

Also Windows 7 an sich zeigt mir schon an, das 128 GB RAM da sind. Aber sowohl die ASUS Suite als auch der Leistungsindex können offenbar nicht auf die genaue Info zugreifen.

Das BIOS habe ich auf die neueste Version gebracht (0801) und auch alle Treiber des Mainboards unter Win7 installiert.

Das Bios zeigt XMP 2.0 an.

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 40
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: 128 GB RAM

#22 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 31.08.2016 21:54

Ein weiteres Problem besteht:

Ich habe 2 identische SSD Platten eingebaut, die auch im BIOS beide erkannt werden. Allerdings zeigt mir Win7 nur eine, nämlich die Systemplatte an.

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: 128 GB RAM

#23 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 01.09.2016 11:09

Robert Prinz hat geschrieben:Das Bios zeigt XMP 2.0 an.
D.h. das XMP Profil wird genutzt? Angezeigte Eigenschaften sind das eine, das BIOS hat jedoch i.dR. mehrere Optionen der "Verwaltung".

Ist die zweite SSD formatiert? BIOS Erkennung sagt nur, sie hat Strom und kommuniziert (Gerätedaten).
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: 128 GB RAM

#24 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 04.09.2016 10:44

Haben sich die Probleme erledigt?
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“