SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2016 19:10

SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#1 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 02.07.2016 08:36

Hallo Leute,

ich suche zum Aufrüsten eines alten PCs

1) eine 250 GB - 500 GB SSD Platte. Was wäre eure Empfehlung?

2a) eine LEISE (!!) 1,5 - 2 TB interne HDD, am besten mit 7200 rpm (wird bei Western Digital mit WD Black / red geführt)

2b) alternativ zu 2a eine 1.5 - 2 TB USB 3.0 externe Festplatte (z.B. Seagate Backup Plus Ultra Slim 2TB, Seagate Expansion Portable, 2TB)

Macht es beim Musikhören von HDD 7200 rpm im Vergleich zu einer externen USB 3.0 Festplatte einen Unterschied? Meiner Erfahrung nach hatte ich noch nie mit externen USB Festplatten der neueren Generationen (d.h. ohne Netzteil) ein Lautstärkeproblem. Von daher wäre das eine Option. Es sei denn, irgendwas spricht aus eurer Sicht dagegen.

besten Dank!

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3910
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#2 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 02.07.2016 09:19

Moinmoin.
SSDs habe ich selbst nur IDE in der Größenordnung bis 32 GB gekauft.
Ich glaube nicht, daß ich dir damit weiterhülfe.

Festplatte:
Ich habe hier eine für internen Betrieb vorgesehene 3,5' 2TB WD-Green im externen Conrad USB3 Gehäuse.
Keine Klagen über irgendwas.
Steht bei mir auf einer Holz-Unterlage, und trotzdem fällt sie nicht auf.

2,5' 2TB WD habe ich hier auch noch - braucht halt keinen extra-Strom.
Und man kann sie noch besser mit sich herumschleppen. ;-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#3 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 02.07.2016 09:51

Merkst du einen Unterschied in der Geschwindigkeit beim Abspielen von mp3/FLACs?

Also leider finden sich bei den klassischen HDDs immer wieder Rezensionen, die die Lautstärke beklagen, und wenn auch nur beim Virenscann. Ich will einfach, dass die Kiste Ruhe gibt. Habe leider ein Gehäuse, das nicht wirklich "silent" ist und eher wie ein Resonanzkörper wirkt....

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#4 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 02.07.2016 11:05

Ich hab hier alles mögliche an HDDs, aber wirklich lautlos finde ich keine davon. Die 2,5"-HDDs sind aber alle wirklich deutlich leiser, weil sich da nichts so Großes dreht und die wegen dem Stromsparen im Laptop auch langsamer drehen. Ich denke für Musik wird es da auch locker eine HDD mit wenig Umdrehungen tun. Meine 3,5"-HDDs mit 7200 U/min machen irgendwie um die 200 MB/s und das ist ja selbst bei FLAC wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Abgesehen davon bricht die Datenrate beim Kopieren von MP3s da sowieso immer total ein, da Festplatten ja nur bei großen Dateien wie Videos von der hohen kontinuierlichen Lese-/Schreibrate profitieren können, da sonst die langsamen Zugriffszeiten der Flaschenhals ist. Am leisesten dürfte da noch eine 2,5"-HDD im PC mit Vibrationsentkopplung sein. Dieser 3,5"-zu-2,5"-Adapter kostet z.B. auch nur 3,50€ mit Porto und entkoppelt mit Gummi gleich noch. Die 2,5"-HDDs im Laptop finde ich jedenfalls deutlich leiser wie meine ganzen externen.
Bild

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#5 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 02.07.2016 11:13

Ok. Gibt´s da eine konkrete Empfehlung für 2,5" HDD? Samsung, Seagate, WD?

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#6 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 02.07.2016 11:35

Ich mag eigentlich die WD Red, weil die als NAS-Platte für Dauerbelastung ausgelegt ist und als einzige Consumer-HDD eine niedrige Mittlerefehlerrate hat. Auch sollen die weniger vibrieren, da man im NAS ja meist viele HDDs einsetzt und die sich mit den Vibrationen sonst gegenseitig stören können. Aber in der 2,5" Variante gibt es die leider nur bis 1TB.

Edit:
Vielleicht doch eine "Seagate NAS HDD 2TB"?
Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 5900rpm • Cache: 64MB • Leistungsaufnahme: 4.3W (Betrieb), 3W (Leerlauf) • Lautstärke: 21dB(A) (Betrieb), 19dB(A) (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular Magnetic Recording (PMR) • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e) • MTBF: 1 Mio. Stunden • Besonderheiten: geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: drei Jahre
Ist mit 80€ recht günstig, für den Dauerbetrieb geeignet und mit max 21dB eine der leisesten 3,5" HDDs.
Bild

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#7 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 02.07.2016 12:04

ok. Ein gleichmäßiges Brummen ist ja in Ordnung. Allerdings habe ich jetzt in dem alten PC eine, die immer wieder drauf los "rattert" und "tackert". Das nervt halt ungemein...

viel wichtiger noch: Wird die 2 TB unter Win7 64 bit erkannt?

Ich erinnere mich an einen meiner Pcs, das man von WD oder so eine Software verwenden musste, um die vollen 2TB nutzbar zu machen. Was auch irgendwie sehr blöd ist.

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#8 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 02.07.2016 12:11

Ich hab noch einmal Datenblätter gewälzt. Also richtig leise sind wohl nur die HDDs bis max 1TB. Da findet man dann auch mal schon welche mit 19-20dB und so.

Also mein Win7 64bit hat keine Probleme mit den 3TB Platten. Ich glaube das war nur unter WinXP, wo nicht die vollen 2TB erkannt werden konnten. Ab 2TB kann man nur keine HDDs mehr mit MBR formatieren sondern muss GPT nehmen und booten kann man mit GPT glaube ich nur von PCs mit UEFI und nicht mit dem alten BIOS.
2TB sollten da unproblematisch sein.
Bild

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#9 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 02.07.2016 16:19

Ok. Dann werfe ich einfach noch mal in den Raum als Systemplatte eine "Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO" mit 250 GB für ca. 90 EURO einzubauen. Oder gibt es Alternativen? Nach einschlägigen Bewertungen und Tests scheint die Modellreihe nicht schlecht zu sein.

Robert Prinz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2016 19:10

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#10 Ungelesener Beitrag von Robert Prinz » 02.07.2016 17:41

Spricht eigentlich etwas dagegen, um die Festplatte herum Schaumstoffpads zu "verbauen" um den Geräuschpegel zu minimieren? Kann die Platte dadurch ggf. zu warm werden?

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#11 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 02.07.2016 17:43

Jupp. Ganz schlecht.

Ideal ist eine Entkopplung (Gummi zB) vom Gehäuse. Ansonsten kann man da nicht sehr viel tun bei Festplatten.

Den PC etwas weiter weg stellen ist bei mir die Lösung gegen Geräusche. Außerdem sind alle schallgedämmt - und ich nutze so wenig Festplatten wie möglich. Die SSDs werden eh immer günstiger und mein Platzbedarf für Daten bleibt erstaunlich konstant.
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3910
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: SSD, HDD, USB 3.0 Festplatte

#12 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 02.07.2016 19:59

Mein Platzbedarf für Daten wird konstant größer. *g*
Musik über MP3 macht vom Tempo her eigentlich nur dann Probleme, wenn du USB1 nutzt und gleichzeitig weitere Zugriffe auf das Laufwerk hast.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“