Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
vdvogt
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2015 15:21

Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#1 Ungelesener Beitrag von vdvogt » 31.01.2015 11:39

Hallo,

Ich habe folgende Fragen:

1. Da, wie ich erfahren habe, dass SLI fuer BOINC keine Rolle spielt und es auch nicht optimal skaliert, rechnen wohl zwei Grafikkarten mehr, als zwei per SLI verbundene.
Wie ist eure Erfahrung mit SLI?

2. Eine GTX 960 hat etwa 2550GFLOPS, eine GTX 970 ~3600 und eine GTX 980 ca. 4800 (alles nonOC).
Die Leistungsunterschiede sind wie folgt:
960->970: ca 140%
970->980: ca.133% und
960->980: ca.190%.
Die Preisunterschiede sind aber immer noch groesser, als die Leistungsunterschiede (Preisunterschied 960->980 ca 240%).
D.h., dass das Preis/Leistungsverhaeltnis mit groesseren GraKas immer schlechter wird.

Ist es also vernuenftig, statt einer 980 (4800GFLOPS), lieber zwei 960er (2x2550=5100GFLOPS, kein SLI und in versch. PCs) zu kaufen?

3. Wie stark ist der Einfluss der CPU-Leistung auf das Rechnen der Graka?
Soll heissen: Ist es besser die GraKa in einen leistungsstarken Rechner(CPU) zu stecken, damit diese die beste Performance hat, oder ist die Leistung der CPU eher untergeordnet?

4. Wie sehr haengt die BOINC-Rechenleistung von der Groesse des GraKa-RAM ab?
Bsp: Gerade ist die GTX 960 mit nur 2GiB rausgekommen. Angeblich soll im Maerz eine Version mit 4GiB kommen.
Lohnt es sich darauf zu warten?

Wer kennt sich mit der Technik von GraKas besonders gut aus und kann mir dazu kompetente Antworten geben?
Vielen Dank!

Gruesse
Veit

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#2 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 31.01.2015 13:29

Hallo und willkommen.

Ich versuch mal zu Antworten, aber SLI ist auch nicht mein Fachgebiet.

Zu 1.)
Soweit ich weiß tut sich da fast nichts beim DC, ob die Grafikkarten Solo oder im SLI sind, was die Rechenleistung angeht. Wenn du mit dem PC auch spielen willst, würde ich auf jeden Fall SLI nutzen.

Zu 2.)
Das die Preis-Leistung immer schlechter wird stimmt. Was du aber nicht vergessen darfst sind 2 Punkte. Zum einen sind da die Stromkosten und da verbraucht eine schnelle Grafikkarte weniger Strom wie 2 langsamere mit gleicher Rechenleistung wie eine schnelle. Zum anderen ist dann noch die Frage ob dein DC-Projekt Doppelte Genauigkeit oder Einfache Genauigkeit zum Rechnen braucht. Bei den normalen Geforce-Karten ist die Rechenleistung der doppelten Genauigkeit künstlich stark begrenzt, damit die da nicht schnell Rechnen können. Da kann sich dann eine Titan z.B. doch lohnen, da bei der die doppelte Genauigkeit nicht gedrosselt ist und die da dann auch ein Vielfaches der Rechenleistung schafft. Die Gigaflops beziehen sich ja nur auf Single Precision. Will man die Double Precision wissen, muss man sich den DP-Faktor angucken.
Beispiel:
Geforce GTX 980 -> 4612 SP-Gflops + 144 DP-Gflops
Geforce Titan Black -> 5120,6 SP-Gflops + 1706 DP-Gflops

Da siehst du das eine Titan da richtig was bei der Doppelten Genauigkeit reißen kann. Das hängt dann halt stark von dem Projekt ab, was du rechnen willst.

Zu 3.)
Die Leistung der CPU ist sehr wichtig, da die Grafikkarte die CPU nur unterstützen kann. Kommt die CPU nicht mit dem Rechnen hinterher, dann muss die Grafikkarte warten und hat nichts zu tun. Aber auch hier hängt es stark vom Projekt ab. Manche Projekte brauchen fast keine CPU-Leistung und manche so viel, dass es da schon schwer wird 2 Grafikkarten in einem PC zu betreiben.

Zu 4.)
RAM ist schon wichtig, aber wichtiger dürfte die Speicherbandbreite sein. 2GB RAM sollten eigentlich für alle Projekte völlig reichen.
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#3 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 31.01.2015 13:50

vdvogt hat geschrieben:1. Da, wie ich erfahren habe, dass SLI fuer BOINC keine Rolle spielt und es auch nicht optimal skaliert, rechnen wohl zwei Grafikkarten mehr, als zwei per SLI verbundene.
Wie ist eure Erfahrung mit SLI?
Früher war SLI dahingehend ein Problem, als die GPUs unter BOINC nicht erkannt und somit ansprechbar waren. Heute ist es m.E. unproblematisch, jedoch klar treiberabhängig bzw. vom Betriebssystem.
vdvogt hat geschrieben:2. Eine GTX 960 hat etwa 2550GFLOPS, eine GTX 970 ~3600 und eine GTX 980 ca. 4800 (alles nonOC).
Die Leistungsunterschiede sind wie folgt:
960->970: ca 140%
970->980: ca.133% und
960->980: ca.190%.
Die Preisunterschiede sind aber immer noch groesser, als die Leistungsunterschiede (Preisunterschied 960->980 ca 240%).
D.h., dass das Preis/Leistungsverhaeltnis mit groesseren GraKas immer schlechter wird.

Ist es also vernuenftig, statt einer 980 (4800GFLOPS), lieber zwei 960er (2x2550=5100GFLOPS, kein SLI und in versch. PCs) zu kaufen?
(1) Theoretische Leistungsunterschiede sind das eine, dazu kommt die (2) praktische unter den Anforderungen der jeweiligen Projekt-Applikation, im Sinne der Nutzbarkeit der "Leistungsfeatures" und (3) die Punktewertung, ggf. in Relation zur Rechenzeit.

Pauschal ermöglichen 2 statt 1 GPU eine höhere Flexibilität in der gleichzeitigen Berechnung für verschiedene Projekte, praktisch ist 1 GPU i.d.R. effizienter, weniger durch gesunkene Down-/Upload Zeiten, ausser man hat wiederum genügend Netzteil Leistung, das Verbrauchsniveau liegt günstiger im Effizienzband, gewisse Leistungsverluste durch die PCIe Anbindung sind auf modernen Mainboards i.d.R. vernachlässigbar (für BOINC Zwecke).
vdvogt hat geschrieben:3. Wie stark ist der Einfluss der CPU-Leistung auf das Rechnen der Graka?
Soll heissen: Ist es besser die GraKa in einen leistungsstarken Rechner(CPU) zu stecken, damit diese die beste Performance hat, oder ist die Leistung der CPU eher untergeordnet?
Abhängig von den gerechneten Projekten, meiner Meinung wiederum vernachlässigbar, mein i7 taktet z.Zt. mit 3,5 statt OC Takten, die GPU Leistung ist unbeeinträchtigt. In wenigen Phasen, bei denen die CPU anteilig tatsächlich Rechenarbeit für die GPU-Workunits zu leisten hat, ist natürlich ein höherer CPU-Takt hilfreich. Auf Kosten der Effizienz, weil höherer Takt mehr Stromaufnahme bedeutet.
vdvogt hat geschrieben:4. Wie sehr haengt die BOINC-Rechenleistung von der Groesse des GraKa-RAM ab?
Bsp: Gerade ist die GTX 960 mit nur 2GiB rausgekommen. Angeblich soll im Maerz eine Version mit 4GiB kommen.
Lohnt es sich darauf zu warten?
Es lohnt sich immer zu warten. :wink: Weil Hardware stets günstiger wird, die Frage geht dahin, ist der VRAM "später" eine begrenzende Größe. Pauschal würde ich sagen nein, ist er nicht. Für HighEnd Konfiguration mit mehreren Workunits gleichzeitig auf einer GPU, die sonst nur teilausgelastet wäre, kann es m.M. sinnvoll zu sein, das Modell mit mehr VRAM zu wählen. Im Falle einer GTX960 würde ich schätzen, nein, nicht sinnvoll. Doch die Entwicklung der Projekte geht über Monate, Jahre voran und niemand weiß, wie lange du deine Hardware behalten wirst/willst.

Generell, will man eine gewisse Sicherheit in der Langzeitverwendung einer GPU (oder CPU), dann ist teure HighEnd eine Option, die rechnet dann möglichst lange noch mit. Strom- oder Punkteeffizienz ist eine andere Geschichte, sehr stark projektabhängig. Hat man vor, nur bestimmte Projekte rechnen zu wollen, würde ich gezielt danach fragen bzw. in die Projektforen reinschauen. Dort finden sich meist gute Erfahrungswerte.

P.S. In meinem Rechner sind z.Zt. iGPU, Nvidia und AMD und somit 3 GPUs am Werkeln, in den BOINC Einstellungen jedes Projektes kann man wählen, welches Projekt welche Workunits an welche GPU schicken soll.

Willkommen im Forum ! :wave:
Dateianhänge
BOINC_GPU-Multi-Kulti.jpg
BOINC_GPU-Multi-Kulti.jpg (57.34 KiB) 5100 mal betrachtet
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

vdvogt
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2015 15:21

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#4 Ungelesener Beitrag von vdvogt » 31.01.2015 14:04

Hallo,
danke fuer eure Antworten!

Ihr schreibt, dass vieles vom Projekt abhaengt.
Wo bekomme ich die relevanten Info her?
Steht das etwa auf den Projektseiten? Habe diesbezueglich wenig bis gar nichts gefunden.
Gibt es bestimmte Stichwort, nach denen ich suchen muss?

Viele Gruesse
Veit

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#5 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 31.01.2015 14:11

X1900AIW hat geschrieben:... bzw. in die Projektforen reinschauen.
Dort in die GPU Threads, bzw. direkt deine GPU als Suchbegriff eingeben etc. Ich habe viele wertvolle Vergleiche im GPUgrid Forum gefunden, es gibt User/BOINCer die projektübergreifend schreiben, mitrechnen und sehr interessante Vergleiche zwischen den Projekten anstellen. Was Rechenleistung bei Nvidia GPUs angeht, unbedingt ins GPUgrid Forum schauen. :wink:
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

vdvogt
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2015 15:21

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#6 Ungelesener Beitrag von vdvogt » 31.01.2015 14:16

Hallo X1900AIW,
danke fuer den Tip!

Gruesse
Veit

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#7 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 31.01.2015 15:02

Oder du guckst dir mal ein paar Projekte raus, die dich inhaltlich interessieren und fragst dann hier mal nach Erfahrungswerten.
Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1296
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#8 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 31.01.2015 15:25

Ich nutze zB persönlich gerade zwei GTX970 im SLI-Verbund.

Rechnen tue ich damit: Folding@Home - die beiden werden als einzelne erkannt, obwohl via SLI verbunden. Spiele ich jetzt zB FarCry oder sowas - dann arbeiten beide wieder zusammen.
Bei Boinc wurden auch beide Karten einzeln erkannt, bei Einstein habe ich mit SLI und auch ohne in etwa die gleiche Leistung (habs nur mal ne Woche probiert, mir fiel aber nix auf).

Je nach Projekt ist die CPU sehr wichtig - bei Einstein kannst du in etwa vier WUs pro starker Grafikkarte laufen lassen - das beansprucht bei mir dann 2 Kerne pro Karte um keine Einbußen zu bekommen.
Bei Folding@Home reicht wiederrum ein CPU-Kern pro WU, es wäre also noch Platz für zwei weitere GTX970 (hrrhrr)

Die Speichergröße habe ich bei mir nicht ausgelastet und auch vom aktuellen 3.5GB-"Watergate" krieg ich nix mit...

Vergiss eins nicht: Du brauchst ein großes Gehäuse mit 2, 3 oder 4 Karten und auch dementsprechende Kühlung. Laut wirds, wenn du das via Luft kühlst (ab 3 Karten). Im 2er SLI geht das noch.
Bild

Benutzeravatar
heikosch
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 732
Registriert: 30.03.2012 17:42
Wohnort: Essen

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#9 Ungelesener Beitrag von heikosch » 31.01.2015 23:32

Bezüglich Folding@Home wäre noch zu erwähnen, dass es dort bei neueren Projekten einen nicht linearen QuickReturnBonus gibt, d.h. es gibt überproportional viel Punkte für eine schnelle Berechnung der WUs, d.h. schnellere Grafikkarten führen zu höherer Belohnung mit Punkten, was sich z.B. bei einer hoch übertakteten GTX 980 extrem auswirkt. Mit den richtigen Projekten erhält eine GTX 980 so locker doppelt so viele Punkte wie zwei GTX 780 und nutzt dabei auch nur halb so viele CPU-Kerne.

Das alles ist allerdings für BOINC irrelevant.

Heiko
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#10 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 01.02.2015 09:10

GPUgrid läuft unter BOINC und gewährt Bonuspunkte, oder hat sich das geändert ?
<24h > 150%
<48h > 125%
48h-5Tage > 100%

War die alte Regel. Betraf früher bereits nur mittlere bis untere Leistungsklasse, mit der GTX650TI war ich der Erinnerung nach öfter knapp dran mit 24h Ablieferung. Bei den jüngsten Fällen mit irrtümlich bzw. ohne Vorankündigung zugeteilten "super long" WUs betraf es auch HighEnd GPUs.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21016
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#11 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.02.2015 17:01

ClaudiusD hat geschrieben:Je nach Projekt ist die CPU sehr wichtig - bei Einstein kannst du in etwa vier WUs pro starker Grafikkarte laufen lassen - das beansprucht bei mir dann 2 Kerne pro Karte um keine Einbußen zu bekommen.
Hö? Bei mir wird nur EINE WU auf der GraKa gerechnet, der Rest steht in der Warteschlange, auch wenn sonst die CPU idle ist.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Fragen zu 2 SoloGrakas oder SLI?

#12 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 01.02.2015 17:40

Du musst bei Einstein über den BRP-Faktor die Anzahl der parallen WUs erhöhen. Das stand immer standardmäßig in den Projektoptionen auf 1.0
Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“