TFT flackert wenn Boinc aus ist.

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
maxamd400
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 407
Registriert: 07.05.2003 21:48
Wohnort: Magdeburg

TFT flackert wenn Boinc aus ist.

#1 Ungelesener Beitrag von maxamd400 » 22.07.2010 14:49

Halloe Leute,

seit kurzen flackert mein ASUS VW225N horizontal, wenn ich den Boinc Manager aus mache. Mach ich Boinc wieder an, ist das flackern sofort wech.
Auch meine alter Viewsonic VA 1912w flackert.
Mein Mainboard ist ein Gigabyte GA-MA780G-UD3H (2 PCI, 3 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Video, Gigabit LAN, IEEE-1394)
Die Onboard Grafikkarte ist eine ATI Radeon HD 3200 Graphics (700 MB)

Eine eine Idee woher das kommen könnte ?

Grüsse Maxe
Bild

Benutzeravatar
mxplm
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 966
Registriert: 14.09.2009 13:56
Wohnort: Bielefeld

Re: TFT flackert wenn Boinc aus ist.

#2 Ungelesener Beitrag von mxplm » 22.07.2010 14:55

Was BOINC mit der Darstellung zu tun haben könnte, weiß ich nicht. Mal nachgesehen, ob die Hz-Zahl bei den Monitoreinstellungen sich verändert? Welches OS und welche BOINC Version nutzt du? Irgendwelche verdächtigen Screensaver/Grafiken in BOINC?

Aber auch ohne das Problem zu kennen, kann ich dir die optimale Lösung verraten: Lass BOINC an :D
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)

Benutzeravatar
maxamd400
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 407
Registriert: 07.05.2003 21:48
Wohnort: Magdeburg

Re: TFT flackert wenn Boinc aus ist.

#3 Ungelesener Beitrag von maxamd400 » 22.07.2010 16:24

Hi mxplm,

danke für deine schnelle Antwort.

na es war die Tage so warm und das Notebook und der PC stehen im Schlafzimmer, zu warm um nach der N8 schicht hier zu pennen.
Aber wir haben je einen Taskforce Einsatz und nun kommt Gewitter mit guter Abkühlung in Magdeburg an.

zurück zum Problem
Ich glaube das ist ein anderes, weil wenn ich am PC einen Warmstart ausführe wird der AMD 945 nur als 1 Kern CPU erkannt, so wie es jetzt gerade ist, es läuft nur 1 Kern, die anderen 3 sind nicht aktiv oder vorhanden. Everest findet Sie aber.
und natürlich kein flackern des Monitors, Bild ist super gestochen scharf.

Ich versuch mal ein BIOS update, und wenn das nicht geht, dann lass ich BOINC weiter laufen, es wird Zeit das Winter wird... ;)

Grüsse Maxe

Edit:
BOINC 6.10.58
OS= WinXP SP3 alle updates
Bild

Benutzeravatar
mxplm
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 966
Registriert: 14.09.2009 13:56
Wohnort: Bielefeld

Re: TFT flackert wenn Boinc aus ist.

#4 Ungelesener Beitrag von mxplm » 22.07.2010 16:51

Interessant, quasi die Alternative zum Cold Boot Bug. Würde mich wirklich interessieren, woran das liegt.
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)

Benutzeravatar
maxamd400
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 407
Registriert: 07.05.2003 21:48
Wohnort: Magdeburg

Re: TFT flackert wenn Boinc aus ist.

#5 Ungelesener Beitrag von maxamd400 » 22.07.2010 17:13

Da bin ich wieder,

so Biosupdate durchgeführt und ob es nun daran lag, weiss ich auch nicht, zumind. machte ich einen Warmstart und es sind wieder 4 Kerne da.
Mach ich nun BOINC aus, flackert auch nichts mehr, aber das hatte ich gestern auch, das nichts mit und ohne BOINC flackerte, nach dem PC Netzteil wechsel.

Laut Gigabyte unterstützt das GA-MA780G-UD3H AM2+ nur bis zu dem AMD940. In einem Forum habe ich gelesen, das er auch den AMD945 unterstützen könnte, was bei mir der Fall ja war/ist, nur eben nicht immer.

Das mir dem flackern ist ja erst aufgetreten, weil ich BOINC beendet habe.

Nun gut, danke für deine Denkanstöße mit Grüßen
Maxe
Bild

Benutzeravatar
Xentar
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 707
Registriert: 26.05.2002 14:19
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: TFT flackert wenn Boinc aus ist.

#6 Ungelesener Beitrag von Xentar » 23.07.2010 20:32

Dass es was mit BOINC zu tun hat, mag ich mal schwer bezweifeln..
könnte mir eher vorstellen, dass das Netzteil irgendwelche Störungen auf der 230V Leitung verursacht hat, wovon der Monitor beeinflusst wurde. Und diese Störungen verhalten sich unterschiedlich, je nachdem, wie das Netzteil belastet wird.
Intel i7-980X, 12 GB RAM, NVidia GTX 285, Windows 7 64 Bit, 24/7

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“