Muon result qualität

LHC@home etc.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7870
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Muon result qualität

#1 Ungelesener Beitrag von yoyo » 06.03.2008 10:06

Hallo,
sieht man in der results.txt von muon wie gut die Qualität der Simulation war?
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Basler

#2 Ungelesener Beitrag von Basler » 06.03.2008 12:07

In der results.txt siehst du die Ausbeute der aktuellen Simulation. Wenn es deinen bisherigen Bestwert getoppt hat, wirst du die Simulation mindestens fünfmal durchgerechnet haben.
Das ist in der config.txt einstellbar. Natürlich steigt die Qualität mit der Anzahl der Wiederholungen.
Die Frage ist nur die, was es bringen mag, wenn du in den Statistiken nicht wirklich weit oben stehst oder nicht weit nach oben kommst.

Auf der Webseite kannst du den Fortschritt jeder Simulation beobachten:
http://stephenbrooks.org/muon1/

Des Weiteren wie bei jedem Projekt - im Forum gibts Neuigkeiten.

Grüsse,
Pascal

Benutzeravatar
Velociraptor
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1029
Registriert: 13.11.2001 01:00
Wohnort: nähe Wien
Kontaktdaten:

#3 Ungelesener Beitrag von Velociraptor » 06.03.2008 19:14

also soweit ich das verstanden hab wird jede "WU", wenn man das so nennen mag, oder einfach die ausgangssituation 5mal gerechnet nicht jede die besser is als deine beste.

weiters sieht man die güte der berechnung bzw es steht klammern wie viele Mpts die berechnung am ende hat je höher desto besser is der wirkungsgrad des strahlers

jedoch ist das nicht umbedingt ein indiz für die laufzeit der berechnung denke ich kann mich hier bei jedoch auch irren

hier mal eine wu aus der queue
#gen=0;tantalumrodz=566;tantalumrodr=832;s1l=206;s1f=010;
d1l=758;s2l=747;s2r=054;s2f=161;d2l=878;s3l=960;s3r=502;s3f=509;
.........ewiglange ziffern kombinationen..................
prf31v=398;prf31p=233;#runs=3;#queued=1;
-1.681771,-1.704486,-1.721896 (57.1 Mpts) [v4.42c] {7FA581565E7D8CB71F53096C} <PhaseRotC_bigS1>
There is no place like 127.0.0.1
--------------------

Benutzeravatar
Velociraptor
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1029
Registriert: 13.11.2001 01:00
Wohnort: nähe Wien
Kontaktdaten:

#4 Ungelesener Beitrag von Velociraptor » 06.03.2008 19:54

hier noch eine wu aus der results

Code: Alles auswählen

tantalumrodr=000;tantalumrodz=000;d1l=287;
d2l=302;d3l=540;d4l=748;d5l=000;d6l=281;d7l=598;
d8l=999;d9l=000;db1l=756;decaycells=000;ld1=062;
linaccells=999;ls1f=218;ls1l=396;pd1=000;phaserotcells=461;
prf1p=304;prf1v=987;prf2p=212;prf2v=510;ps1f=000;
ps1l=615;rf1p=391;rf1v=999;rf2p=891;rf2v=508;s1f=596;
s1l=223;s2f=000;s2l=999;s2r=999;s3f=935;s3l=369;s3r=567;
s4f=000;s4l=460;s4r=219;s5f=160;s5l=000;s5r=455;s6f=000;
s6l=884;s6r=999;s7f=000;s7l=000;s7r=662;s8f=355;s8l=787;
s8r=522;s9f=179;s9l=460;s9r=999;sb1f=761;
sb1l=281;sb1r=999;#gen=1;#runs=5;
-0.442621 (525.3 Mpts) [v4.44d] <Linac88MHz900MeV1> {66BD553EC8DC0E6760F52727} 
There is no place like 127.0.0.1
--------------------

Benutzeravatar
Xentar
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 707
Registriert: 26.05.2002 14:19
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

#5 Ungelesener Beitrag von Xentar » 06.03.2008 21:40

also..
in der results besteht jede "WU" aus 2 Zeilen:
in der ersten Zeile sind die Parameter der Berechnung drin, diese sind für dich wahrscheinlich uninteressant
in der zweiten Zeile steht zuerst das Ergebnis, also die Ausbeute der Teilchen, die erfolgreich durchgeflogen sind. Hier gilt, je höher, desto besser.
Z.B. 1,12345

Danach folgt in Klammern der MPTS Wert. Dieser ist ein Indiz für die Berechnungsdauer, Mein E6600 schafft soweit ich mich grad erinner ca. 15MPTS pro Minute.
Meistens gilt, dass "gute" Ergebnisse länger brauchen (also mehr MPTS), dies ist aber nicht generell so!

Danach noch in eckigen Klammern die Versionsnummer, und in spitzen Klammern die Art der Simulation (Lattice genannt) zum Schluss noch eine Prüfsumme.

Wenn ein Ergebnis besser ist, als das beste bisherige, dann, und nur dann, wird dies mehrmals zur Kontrolle nachgerechnet.


Um deine ursprüngliche Frage zu beantworten: Der erste Wert, in der 2. Zeile.
Intel i7-980X, 12 GB RAM, NVidia GTX 285, Windows 7 64 Bit, 24/7

Antworten

Zurück zu „Atom-/Elementarphysik“