Frage zu Muon

LHC@home etc.
Nachricht
Autor
René
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 26.05.2002 19:58

Version 4.4?

#13 Ungelesener Beitrag von René » 18.12.2007 18:50

Bei mir läuft Muon in der Version 4.3. Jetzt meinte das Programm das ich doch bitte auf Version 4.4 umstellen möchte. Auf der Muon-Seite wird aber nur die Version 4.3 angeboten. Was nun?

Gruß René

Benutzeravatar
Xentar
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 707
Registriert: 26.05.2002 14:19
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Version 4.4?

#14 Ungelesener Beitrag von Xentar » 18.12.2007 18:53

René hat geschrieben:Auf der Muon-Seite wird aber nur die Version 4.3 angeboten. Was nun?
Auf der Seite gibts die Version 4.43.
Ich denke mal, dass diese gemeint ist.
Intel i7-980X, 12 GB RAM, NVidia GTX 285, Windows 7 64 Bit, 24/7

René
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 26.05.2002 19:58

#15 Ungelesener Beitrag von René » 18.12.2007 19:31

Danke für die Antwort! Diese Version habe ich drauf, wie ich gerade feststellen konnte. Wieso mosert der Rechner dann? Jetzt war auch wieder alles ok. Was soll's.

Gruß René

René
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 26.05.2002 19:58

#16 Ungelesener Beitrag von René » 02.02.2008 12:27

Und schon wieder Probleme mit Muon. Auf meinem Rechner WinXP SP 2 läuft Muon Version 4.4. Jedoch nur in der Muon.exe (Grafik). Im Backround-Modus und in der Cmdline-Version bricht das Programm regelmäßig ab mit der Meldung Muon1.exe hat Probleme verursacht und muß beendet werden. Was kann man da machen? Muon komplett neu aufsetzen? Für Tipps wäre ich dankbar.

Gruß René

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 19.01.2002 01:00

#17 Ungelesener Beitrag von Sven » 02.02.2008 12:35

Hallo!

Ich habe schon lange nicht mehr für Muon gerechnet, aber laut Wiki gibt es erst seit kurzer Zeit einen neuen Client, 4.44d.
Würde ich mal installieren.

http://stephenbrooks.org/muon1/

Da gibt es ein Patch-File um upzugraden oder gleich den neuen Client.
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBild

Benutzeravatar
Velociraptor
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1029
Registriert: 13.11.2001 01:00
Wohnort: nähe Wien
Kontaktdaten:

#18 Ungelesener Beitrag von Velociraptor » 02.02.2008 12:51

René hat geschrieben:Und schon wieder Probleme mit Muon. Auf meinem Rechner WinXP SP 2 läuft Muon Version 4.4. Jedoch nur in der Muon.exe (Grafik). Im Backround-Modus und in der Cmdline-Version bricht das Programm regelmäßig ab mit der Meldung Muon1.exe hat Probleme verursacht und muß beendet werden. Was kann man da machen? Muon komplett neu aufsetzen? Für Tipps wäre ich dankbar.

Gruß René
jo nimm den neuen 4.44d der hat einige fehler behoben. Am besten die full version einfach über den ordner entpacken
There is no place like 127.0.0.1
--------------------

René
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 26.05.2002 19:58

#19 Ungelesener Beitrag von René » 02.02.2008 13:44

Danke für die schnelle Antwort, werde ich so machen.

Gruß René

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Frage zu Muon

#20 Ungelesener Beitrag von -horn- » 21.07.2010 19:53

moien,

ich frage mal hier im thread nach.
in den FAQs steht http://www.rechenkraft.net/wiki/index.p ... Work_units dass Muon zufalls WUs macht. wie genau erstellt der dann seine WUs? muss man dem nicht wenigstens sagen, in "welchem bereich" der zufällig was machen darf und wie vergleicht man sowas, denn ein quorum wird dann ja sicherlich schwer gehen.

grüße,

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Antworten

Zurück zu „Atom-/Elementarphysik“