BOINC to Test4Theory@Home

LHC@home etc.
Nachricht
Autor
Campollion

BOINC to Test4Theory@Home

#1 Ungelesener Beitrag von Campollion » 25.06.2012 06:41

Um das Projekt zum Laufen zu bringen, benötige ich laut http://lhcathome2.cern.ch/attaching-boinc eine Virtualbox.

Die notwendigen Programme dazu sind auf http://cernvm.cern.ch/portal/cvmconfiguration erhältlich.

Meine mangelhaften Kenntnisse dazu reichen aber nicht aus.

Wer kann mir helfen? :good:

Mit BOINC alleine funktioniert das bekanntlich nicht.

Danke an alle

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: BOINC to Test4Theory@Home

#2 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 25.06.2012 09:39

Naja, du lädst dir die aktuelle VirtualBox Version herunter und installierst die.
Alles andere macht T4T dann selbst, wenn es in BOINC läuft.

War wenigstens bei mir mit Win7 damals so.

Mir ging das mit der Virtualbox aber irgendwann auf den Keks. Alle paar Tage musste man die Virtualbox updaten, weil T4T sonst nicht mehr laufen wollte. Und dann hatte man immer noch VirtualBox offen, was auch immer aufsprang, wenn eine neue WU gestartet wurde. Und dann wurden damals auch immer die Maus und Tastatureingaben in der VM gefangen.
Bild

Campollion

Re: BOINC to Test4Theory@Home

#3 Ungelesener Beitrag von Campollion » 25.06.2012 15:23

Herzlichen Dank. Das werd ich schon hinkriegen.

Campollion

Re: BOINC to Test4Theory@Home

#4 Ungelesener Beitrag von Campollion » 26.06.2012 23:17

Das Project Test4Theory@Home läuft bereits. Nur das häufige Wechseln zwischen "wird ausgeführt" und "angehalten" vom Boinc VM irritiert mich etwas.

Schöne Grüsse aus dem nördlichen Oberösterreich

Benutzeravatar
Uwe Sänger Herzke
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1326
Registriert: 31.05.2006 14:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: BOINC to Test4Theory@Home

#5 Ungelesener Beitrag von Uwe Sänger Herzke » 27.06.2012 05:46

Dunuin hat geschrieben:Naja, du lädst dir die aktuelle VirtualBox Version herunter und installierst die.
Alles andere macht T4T dann selbst, wenn es in BOINC läuft.

War wenigstens bei mir mit Win7 damals so.

Mir ging das mit der Virtualbox aber irgendwann auf den Keks. Alle paar Tage musste man die Virtualbox updaten, weil T4T sonst nicht mehr laufen wollte. Und dann hatte man immer noch VirtualBox offen, was auch immer aufsprang, wenn eine neue WU gestartet wurde. Und dann wurden damals auch immer die Maus und Tastatureingaben in der VM gefangen.
Die Probleme hatte ich unter Linux nicht, nur dass ganz zu Anfang, also vor etlichen Monaten, öfter mal ein Update nötig wurde, weil die eine neuere Version benötigten, das ist aber seit längerem nicht mehr notwendig.
Und Maus/Tatstatur wird bei mir nur durch expliziten Klick in das entsprechende Fenster gefangen, und mit der rechten Ctrl-Taste wieder freigegeben, wie bei VB üblich.
Grüße vom Sänger
Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Atom-/Elementarphysik“