Seite 1 von 2

Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 13.12.2016 18:35
von compalex
zu mir ;D
Alex, Bj. 1978 (wer zählt schon mit, kein Taschenrechner zur Hand) aus Hockenheim. Erster PC ein 086er, der erste den ich zusammen gebaut habe Intel Pentium 90Mhz, erster seti@home PC PII 333MHz ;D
Gesucht habe ich ein TEAM das die ganze Welt repräsentiert. Nach dem ich verstanden habe das Konkurrenz eher fördert als schädigend ist habe ich mich für das Rechenkraft Team/Verein entschieden.
Wie man an meinen Stats erkennen kann, bin ich schon lange aber nie intensive dabei gewesen. Dies soll sich jetzt ändern und deshalb habe ich mich sehr, sehr, sehr, wirklich sehr lange mit Leistung/Watt und welche GPU bzw. CPU für welches Projekt am sinnvollsten ist beschäftigt.
Mein Herzens Projekt war POEM, dann GPUGRID. Die Hardware die ich gewählt habe läuft aber auf Collatz + Rosetta und Einstein am besten, denk ich ;D aktuell laufen 2fast identische Systeme (J1900+GTX1050Ti) nonstop, geplant nur über den Winter, die Abschaltung werde ich wahrscheinlich nicht übers Herz bringen. Verbrauchen ja nur 53Watt/System, wäre schade ;D
Da ich kein gemeinsames Vorstellungs-Thema gefunden habe wird es einfach etwas hinzu zu fügen bzw. evtl. fragen zu beantworten.
Gruß Alex

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 13.12.2016 19:12
von hias
Na dann herzlichen Glückwunsch. Die Ausrüstung sieht ja ganz performant und sparsam aus.

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 14.12.2016 11:20
von Michael H.W. Weber
m3m0r1x hat geschrieben:Nach dem ich verstanden habe das Konkurrenz eher fördert als schädigend ist...
Wenn zwei Teams beim selben Projekt um die Wette rechnen, mag dies zwar auf den ersten Blick als Konkurrenz erscheinen, übergeordnet betrachtet hingegen kooperieren sie ganz nach ihren individuellen Fähigkeiten bezügl. des gemeinsamen Ziels, dieses Projekt voranzubringen.

Viel Spass bei uns.

Michael.

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 14.12.2016 15:49
von ClaudiusD
Herzlich Willkommen! Den J1900 hab ich auch mal ins Auge gefasst, aber jetz spar ich erstmal fürs nächste Jahr und vll bringt ja AMD doch mal wieder konkurenzfähige Produkte im CPU-Segment, die neue 7000er Reihe von Intel sieht ja gegen die grad vorgestellten ZEN nicht sooooo toll aus.

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 14.12.2016 22:31
von compalex
Danke.
Zum J1900: ist sehr schwach. Im idle Modus 17 Watt unter Last 25Watt. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht das viele GPU Projekte eine Starke CPU brauchen um brauchbare Ergebnisse zu liefern.
Für meinen 3ten Dauerläufer suche ich nun eine Kräftigere CPU, bin auch auf die neuen AMDs gespannt. Mein aktueller Favorit ist die i3-6100, denke das man damit das System mit undervolting und dem richtigem Chipsatz auf <50Watt bei voll Last (ohne GPU) bekommt, ohne am Clock zu schrauben. Aber ich spinne jeden Tag aufs neu, wir werden sehen was kommt.
Gruß Alex

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 15.12.2016 13:14
von opencw
Hallo, herzlich willkommen! :wink:

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 15.12.2016 13:18
von Kolossus
Auch von mir ein herzliches Willkommen. Viel spaß hier an Bo(a)rd

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 15.12.2016 22:18
von yoyo
Herzlich Willkommen hier!

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 16.12.2016 06:36
von Nuke
Auch von mit ein herzliches Willkommen! :wave:

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 16.12.2016 16:03
von Ruh
Willkommen und viel Spaß hier ;-)

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 19.12.2016 23:00
von Lenni
Auch mal ein herzliches Willkommen von meiner Seite aus :wave: :D

Re: Grüße aus Hockenheim

Verfasst: 23.12.2016 17:36
von X1900AIW
Welcome! :wave: