Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

Probleme mit einem Clientprogramm? Oder einen Tipp dazu? Dann hier posten...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1295
Registriert: 19.01.2002 01:00

Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#1 Ungelesener Beitrag von Sven » 15.07.2020 20:52

Nach längerer DC-Pause, mit kurzer Unterbrechung für F@H, bin ich ja nun wieder rund um die Uhr aktiv bei Rosetta unterwegs. Nun würde ich ja auch gerne mal die beiden Radeons rechnen lassen, aber wie? Ob OpenCL oder den ATI/AMD-eigenen Mist, ich finde einfach kein Projekt das GPUs unterstützt, zumindest wenn ich hier im Wiki suche. Die Mathe-Projekte habe ich gefunden, aber sowas geht bei mir gar nicht.
DC-Pause war gleichbedeutend mit Bastelpause, irgendwie ist da einigens an mir vorbei gegangen.

Smash Childhood Cancer oder Mapping Cancer Markers wären mir sympathisch und sollen angeblich OpenCL unterstützen, auf den Projektseiten ist davon nichts zu entdecken. :help:
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBildBild
https://www.youtube.com/watch?v=jYMIkq3NIgE

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4087
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#2 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 15.07.2020 21:05

Einstein, Minecraft und MilkyWay unterstützen AMD GPUs.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2912
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#3 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 15.07.2020 21:54

Oder GPUGrid -> https://www.gpugrid.net/
Gruß Harald

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 15.07.2020 22:11

Kolossus hat geschrieben:
15.07.2020 21:54
Oder GPUGrid -> https://www.gpugrid.net/
...läuft leider nach wie vor nur mit NVIDIA-Karten. :roll:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
comes
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 334
Registriert: 31.03.2020 17:20
Wohnort: Braunschweig

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#5 Ungelesener Beitrag von comes » 15.07.2020 22:15

Hier kannst du nach Projekten suchen, die WUs für Nvidia oder/und AMD-Grafikkarten bereitstellen.
Einfach dem entsprechenden Logo folgen.

GPUGrid unterstützt nur Nvidia.
LHC@Home könnte noch was sein: physikalische Forschung vom CERN (neben denen, die Jens schon genannt hat).

edit: Da war Michael einen Tick schneller.
Ryzen 7 3700X ~ GeForce GTX 1660 ~ 32GB RAM ~ Ubuntu 20.04
Bild

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1295
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#6 Ungelesener Beitrag von Sven » 15.07.2020 22:25

Jetzt schwimmt der Rechenknecht sogar in Milch...

Und wie erkenne ich das eine GPU genutzt wird, und welche? Oder besser, wie stelle ich das wo ein? Derzeit laufen zwei Milkyway WUs und der Browser, die Graka-Speicher sind quasi leer, die GPUs ideln vor sich hin...

Wenn die durch sind fliegt das Projekt.
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBildBild
https://www.youtube.com/watch?v=jYMIkq3NIgE

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4087
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#7 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 16.07.2020 05:52

Wenn Boinc gestartet wird, sollte es unter 'Meldungen' ausspucken, welche GPUs zur Verfügung stehen.
Hast du Boinc evtl. als Service installiert? Ich glaube, GPU geht dann nicht.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
comes
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 334
Registriert: 31.03.2020 17:20
Wohnort: Braunschweig

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#8 Ungelesener Beitrag von comes » 16.07.2020 06:14

Vielleicht hat Milkyway dir zwei CPU-WUs geschickt. Kannst du in deinem Milkyway-Account einstellen, dass du ausschließlich GPU-WUs bekommen willst. Die laufen auch viel schneller durch.
Ryzen 7 3700X ~ GeForce GTX 1660 ~ 32GB RAM ~ Ubuntu 20.04
Bild

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1295
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#9 Ungelesener Beitrag von Sven » 16.07.2020 09:40

gemini8 hat geschrieben:
16.07.2020 05:52
Wenn Boinc gestartet wird, sollte es unter 'Meldungen' ausspucken, welche GPUs zur Verfügung stehen.
Hast du Boinc evtl. als Service installiert?...
Keine Meldung beim Start, nicht als Service installiert, watt nu?

Und wo findet man diese Einstellmöglichkeit? Nur interessehalber gefragt, denn die Physikprojekte sind mir gerade so viel wert wie schon immer die Mathe-Projekte.
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBildBild
https://www.youtube.com/watch?v=jYMIkq3NIgE

Benutzeravatar
comes
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 334
Registriert: 31.03.2020 17:20
Wohnort: Braunschweig

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#10 Ungelesener Beitrag von comes » 16.07.2020 09:48

Sven hat geschrieben:
16.07.2020 09:40
Und wo findet man diese Einstellmöglichkeit? Nur interessehalber gefragt, denn die Physikprojekte sind mir gerade so viel wert wie schon immer die Mathe-Projekte.
In deinem Milkyway-Account unter Einstellungen für dieses Projekt > MilkyWay@home Einstellungen.
Da kannst du einstellen, ob CPU, ATI/AMD oder NVIDIA-GPU benutzt werden sollen.

Wenn du mit deiner AMD-Graka weder Mathe- noch (Astro)Physikprojekte rechnen willst, bleibt wahrscheinlich nur FaH.
Ryzen 7 3700X ~ GeForce GTX 1660 ~ 32GB RAM ~ Ubuntu 20.04
Bild

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1295
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#11 Ungelesener Beitrag von Sven » 16.07.2020 11:17

Bei F@H stand ich genauso blöd davor und habe es nicht gebacken bekommen.

Bei meinen Überlegungen ein Spielemonster zu bauen werde ich jetzt NVidia einplanen um bei GPUGRID Smash Childhood Cancer oder Mapping Cancer Markers zu beackern.
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBildBild
https://www.youtube.com/watch?v=jYMIkq3NIgE

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Frage aus dem Mustopf von wegen AMD-GPU-Clients

#12 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 16.07.2020 11:35

Sven hat geschrieben:
16.07.2020 11:17
Bei meinen Überlegungen ein Spielemonster zu bauen werde ich jetzt NVidia einplanen um bei GPUGRID Smash Childhood Cancer oder Mapping Cancer Markers zu beackern.
Die genannten beiden Projekte gehören zum World Comunity Projekt und laufen meines Wissens bislang nur auf CPUs, da WCG bislang KEINEN GPU-Client anbietet.

Um schnell zu checken, ob Deine GraKa von BOINC genutzt werden kann, brauchst Du nur (z.B.) auf der Milkyway@Home Seite in Dein Profil zu gehen, dort Deine Rechner anzeigen lassen und müßtest dort dann unter dem GPU-Reiter Deine Karte gelistet finden (nebst installiertem Treiber, RAM-Ausstattung, usw.).
Wenn dort nichts an GPUs zu finden ist, solltest Du mal schauen, ob Du die neusten Grafikkartentreiber auf Deiner Maschine hast und die ggf. aktualisieren.

NVIDIA Karten erfordern meist die zusätzliche Installation des NVIDIA CUDA Toolkits.

Folding@home ist nicht in der Lage, GPUs aufzufinden und einzusetzen, die nicht im primären PCIe-Slot stecken. Ist der also frei und hockt trotzdem eine GPU in Slot 2, wird die nicht erkannt und munter nur die CPU benutzt. Wenn Du ansonsten die Grafikkartentreiber inkl. OpenCL-Fähigkeiten drauf hast, ist mir unklar, warum FAH bei Dir nicht laufen sollte.
Zusammen mit GPUGRID ist FAH aktuell leider das einzige DC-Projekt, wo mit GPUs an biomolekularen / medizinisch-relevanten Fragestellungen gerechnet wird.

Die Angabe, beim CERN gäbe es ein Subprojekt mit GPU-Client ist falsch.

Michael.

P.S.: Mathematik-Verächtern empfehle ich (meines Zeichens lange selbst Mathematikverächter GEWESEN) Bücher von Simon Singh (z.B. Fermats letzter Satz) oder Bücher zum Thema Fibonacci oder mal den Besuch des Gießener Mathematikums. :D
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Hilfe und Support“