Fortschritt der Projekte

Grid-Computing, technische Entwicklung von Distributed Computing...
Nachricht
Autor
Patrick1984
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 01.05.2003 16:17
Wohnort: Gotha (th)

Fortschritt der Projekte

#1 Ungelesener Beitrag von Patrick1984 » 18.10.2003 19:11

Ich weiß nicht ob es bei allen Projekten möglich ist, jedoch wäre es interessant von vielen aktiven Projekten die Prozentzahlen des Fortschrittes des gesamten Projektumfanges auf einer Statistikseite zu haben!

Fals hier jemand soetwas kennt oder ne idee dazu hat, oder es einfach nur doof findet postet!
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21014
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 18.10.2003 19:14

Das dürfte aus Mangel an Informationen bei fast keinem Projekt möglich sein, vor allem, da sie ja ständig weiter entwickelt und - z.B. bei FAH - immer umfangreicher werden.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Pascal

#3 Ungelesener Beitrag von Pascal » 18.10.2003 19:18

Hatten wir früher mal, das ist quasi nur bei Verschlüsselungsprojekten möglich.
Edit: Solche Sachen passen in dieses Forum besser, daher hab ich den Thread verschoben ;)

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 465
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

#4 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 18.10.2003 23:41

Das ist praktisch unmöglich, da bei den meisten Projekten der Gesamtumfang nicht abgeschätzt werden kann. ZB. bei seti werden laufend neue Daten aufgezeichnet, für GIMPS gibt es unendlich viele Primzahlen und bei SoB ist überhaupt nicht bekannt, ob es überhaupt gelöst werden kann.
Lediglich bei Projekten mit festem Datenumfang (zB. die RC64...-Dinger) wäre das möglich und ist vielleicht schon auf der Webpage gemacht.
Jürgen
-----
Bild Bild

Benutzeravatar
trickfinger
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 140
Registriert: 14.03.2002 23:35
Wohnort: Rüsselsheim

#5 Ungelesener Beitrag von trickfinger » 19.10.2003 09:42

Es ist wahrscheinlich kaum möglich, den Umfang zur Lösung eines z.B. medizinischen Problems zu abzuschätzen. Die Projektbetreiber könnten aber angeben, wieviel der geplanten Tasks bereits bearbeitet sind.
Beispiel: Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Climate Prediction plant, 200.000 Modelle durchrechnen zu lassen. 200 fertige Modelle bedeuten dann eben 0,1% Projektfortschritt. Wenn die geplante Zahl verändert wird, ändern sich zwar auch die Fortschrittsprozente, Teilnehmer haben aber zumindest einen Anhaltspunkt, wie weit sie sich innerhalb des geplanten Projekt-Raumes bewegen.

Patrick1984
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 01.05.2003 16:17
Wohnort: Gotha (th)

#6 Ungelesener Beitrag von Patrick1984 » 19.10.2003 09:54

Genau das meinte ich, die Projektbetreiber müßen doch nen Gewissen Rahmen haben wie die Anzahl aussehen soll, und bei TSC hab ich gesehen, dass es in bestimmten Stoffgruppen, für die einzelenen Stoffe jeweils dreimal berechnet werden soll, wenn nun ein neuer Stoff dazukommt, muß halt die Gesamtstatistik abgwandelt werden, jedoch sollte dass nicht das Problem sein, bei Seti gibt es doch eine feste Anzahl von Daten die pro Tag aufgenommen werden (glaube ich), also währe es doch da auch möglich ne Statistik anzulegen!

Bei Kryptografischen Projekten, ist es halt nur einfacher so ne Statistik anzulegen!
Bild

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5883
Registriert: 23.07.2001 01:00
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

#7 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 19.10.2003 10:27

die Idee find' ich aber auch gut .... nur wenn es aus Mangel an Informationen scheitert ist das sehr schade ....

Patrick1984
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 01.05.2003 16:17
Wohnort: Gotha (th)

#8 Ungelesener Beitrag von Patrick1984 » 19.10.2003 10:43

Hab mal ein Paar Dinge Rausgesucht, bin zwar noch nicht weit vorrangekommen, aber villeicht wirds ja noch:

18.10.2003

RSATTACK576: 6,4046*10^-30%
RC5-72: 0,050%
ORG24: 100% (der ausgegebenen Dateien)
ORG25: 77,80%
Grisk: 21,923%

19.10.2003

Community TSC

TSC Target Ib-PTEN: 48,773%
TSC Target IIb-PI3K: 54,164%
TSC Target III-EIF4E: 49,845%
TSC Target IV-FRAP: 54,392%

Drug Design Optimization Lab (D2OL)


Antrax Lethal Factor: 38,217%
Smallpox Target I: 37,412%
Ebola Target I: 37,778%
SARS Target I TGEV3CL-PRO: 72,257%
SARS Target II SARS/CoV 3CL-PRO: 38,038%
SARS Target III HCoV 3CL-PRO: 35,208%
SARS Target IV Rhinovirus 3CL-Pro: 37,962%


Villeicht kann man für die letzten zwei noch ne Gesamtprozentzahl bekommen, weiß ich aber noch nicht!
Bild

Patrick1984
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 01.05.2003 16:17
Wohnort: Gotha (th)

#9 Ungelesener Beitrag von Patrick1984 » 19.10.2003 11:09

Generalized Fermat Prime Serach


n15: 82,258%
n16: 74,308%
n17: 12,1429%
n18: 0,1938%
n19: 0,0517%
n20: 0,05536%
n21: 0,0016%
Bild

Patrick1984
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 01.05.2003 16:17
Wohnort: Gotha (th)

#10 Ungelesener Beitrag von Patrick1984 » 19.10.2003 12:34

Aktualisierung:

RSATTACK576: 6,4152*10^-30 (->1,0420*10^30 Jahre/104204 Quadrilliarden Jahr)

Factorizations of Cyclotomic Numbers

phi(n) 46: 100%
phi(n) 48: 80,828%
phi(n) 52: 68,95%
phi(n) 54: 62,35%
phi(n) 56: 56,07%
phi(n) 58: 76,752%
phi(n) 60: 51,037%
phi(n) 64: 45,675%
phi(n) 66: 45,1%
phi(n) 70: 46,1%

Euler net

Resta 6: 64,46%

Astropulse

98,2722% (momentan vorhandene Daten)


Collatz Conjecture

Phase 7: 54,13%


Community TSC
Bild

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 465
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

#11 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 19.10.2003 12:47

Seti: 61.6% (Wert von der Homepage)

MM61: 76.7% der freigegebenen Blöcke

Bei beiden Projekten ändert sich auch der Gesamtumfang der Daten, damit wäre auch ein rückläufiger Prozentwert möglich. Ich glaube, Seti war schon mal über 70%, aber demnächst kommt auch sie südliche Hemisphäre dazu, dann dürfte es wieder einen 'Knick' geben.
Jürgen
-----
Bild Bild

Patrick1984
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 232
Registriert: 01.05.2003 16:17
Wohnort: Gotha (th)

#12 Ungelesener Beitrag von Patrick1984 » 19.10.2003 12:55

Das wären dann also 14 von 58 Projekten, wenn ich mich nicht verzählt habe! Müßen da nur irgendwie dann mal ne Ordnung rein kriegen!

Habe auch Projekte bei dem sich der Gesamtumfang ändern kann oben aufgeführt, ich denke das macht aber nichts und die statistik ist trotzdem aussagekräftig!
Bild

Antworten

Zurück zu „Hintergrundinfos zu Verteiltem Rechnen“