Wuala - kostenlose Online-Festplatte

Aus Platzmangel hier die restlichen Projekte ohne eigenes Forum
Nachricht
Autor
RT1984

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#13 Ungelesener Beitrag von RT1984 » 21.07.2008 12:19

Bei mir funktioniert die Integration ins Dateisystem einfach nicht. siehe hier, ganz unten auf der Seite http://apfelknacker.de/2008/07/07/files ... omment-379. Ich bin dieser Tobi :D
Kann mir evtl. jemand weiterhelfen?

Torbjörn Klatt
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1333
Registriert: 23.04.2007 21:18
Wohnort: Bad Homburg, HR, D, Earth, Sol, Milkyway
Kontaktdaten:

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#14 Ungelesener Beitrag von Torbjörn Klatt » 21.07.2008 13:31

Bin jetzt auch dabei. Danke RT, für die Einladung.

Wenn mir jemand nen GB schenken will, soll mir ne PN schicken, der bekommt dann auch ne Einladung. :wink:

Bei mir funktioniert das mit der Integration und dem Freigeben von Speicherplatz auch noch nicht. Liegt aber wohl derzeit an meinem Router, den ich irgendwie nicht richtig justiert bekomme.

Grüße,
Bohne
alias Bohne2k7
bevorzugte Projekte: WCG, RNA World, Yoyo
Profil (RKN-Wiki) | www: torbjoern-klatt.de | Twitter: @torbjoernklatt | Diaspora*: torbjoernk@diasp.de
Bild

RT1984

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#15 Ungelesener Beitrag von RT1984 » 21.07.2008 15:57

Das Problem ist gelöst. Ich hatte zwar im Router den Port freigeben aber nur UDP und nicht TCP/UDP :roll:

guenterhb
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 97
Registriert: 08.06.2003 14:18

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#16 Ungelesener Beitrag von guenterhb » 23.07.2008 23:10

Ich habe dann auch noch Einladungen frei, wer eine haben möchte und mir damit 1 GB schenkt -> PM mit Mailadresse, dann mache ich die Einladung fertig.

Funktioniert übrigens gut!

Basler

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#17 Ungelesener Beitrag von Basler » 26.07.2008 08:41

Ich hätte dabei Bedenken bezüglich Datensicherheit. Wer wird denn wirklich dort etwas hochladen? Bzw eher die Frage - man vertraut seine Daten irgendeiner Firma - egal, wie sie von eigener Seite verschlüsselt sind - an? Und wie werden die Daten denn wirklich gesichert? Was ist, wenn deren Festplatte, genau die, auf der meine Daten liegen, ausfällt?
Wer oder was genau ist Wua.la und welche Unternehmen/Personen steht dahinter?

Ist mir zu suspekt. Lieber geb ich 80 Euro aus - für 750 GB intern, über die ich den Zugang anderer voll steuern kann.

Edit: Ich werds trotzdem mal ausprobieren - aber nur um zu sehen, wie es funktioniert. Dazu:

http://herrschlauschlau.de/2008/07/25/f ... -la-wuala/
http://getsatisfaction.com/wuala
http://neuerdings.com/2007/10/25/wuala- ... einladunge
:wave:

guenterhb
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 97
Registriert: 08.06.2003 14:18

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#18 Ungelesener Beitrag von guenterhb » 26.07.2008 12:18

Jeder muß natürlich selbst entscheiden, welche Daten er bei wua.la speichert, ob er der eingebauten Verschlüsselung traut oder selbst noch verschlüsselt. Eine Alternative zur eigenen Festplatte im Rechner ist es natürlich nicht.

wua.la ist einfach nur eine Möglichkeit, Dateien im Netz zu speichern, so daß ich an einem beliebigen Rechner irgendwo in der Welt mit Internetzugang darauf zugreifen kann. Ist also nichts besonderes, solche Angebote gibt es schon 100fach, allerdings kenne ich zur Zeit kein Angebot, daß eine eingebaute Verschlüsselung hat und den "Bequemlichkeitsfaktor", daß der Speicherplatz einfach als Netzlaufwerk zur Verfügung steht.
Außerdem ist noch Filesharing eingebaut, man kann anderen Personen den Zugriff erlauben.

Wer dahintersteht, ist einfach herauszufinden:

http://www.moneyhouse.ch/u/caleido_ag_C ... .730-8.htm
http://www.news.ch/Dominik+Grolimund+Mi ... detail.htm

Dir Firma wird mit dem Produkt irgendwann Geld verdienen wollen bzw. müssen, das wird sich früher oder später in Form von Werbung oder Angeboten gegen Geld bemerkbar machen, das ist klar.

Basler

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#19 Ungelesener Beitrag von Basler » 26.07.2008 12:25

Danke für die Antwort.
Es ist klar, daß jeder selbst für seine Daten verantwortlich ist. Aber ob das jedem wirklich immer klar ist? Ich probiere wuala einfach mal aus - mit nonsense-Daten. Mal schauen wo die überall wieder auftauchen.

Im Übrigen finde ich es ein wenig komisch, dass sowas unter Rechenprojekten/Sonstige Projekte erwähnt wird - wo es doch mit DC grade mal garnichts zu tun hat.

Benutzeravatar
Martok
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 147
Registriert: 14.09.2007 13:20
Wohnort: Fuldatal - Ihringshausen
Kontaktdaten:

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#20 Ungelesener Beitrag von Martok » 26.07.2008 14:24

Es hat was mit DC zu tun. Deine Daten werden aufgeteilt und auf verschiedenen PC's Redundand abgespeichert. Du kannst selber Kapazitäten anbieten und bekommst Prozentual zu deiner Onlinezeit diese dann bei deinem Konto gut geschrieben.

Insofern lebt Wuala von seinen Pro Usern, welche mit ihrer Datenleitung zu dem hervorragenden Downloadspeed beitragen :)

Benutzeravatar
Martok
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 147
Registriert: 14.09.2007 13:20
Wohnort: Fuldatal - Ihringshausen
Kontaktdaten:

Re: Wuala - kostenlose Online-Festplatte

#21 Ungelesener Beitrag von Martok » 23.08.2008 10:58

Die Beta Phase ist gestartet. Jetzt kann jeder ohne Code Wuala beitreten!

Des Weiteren gibt es neue Features und eine schöne Statisitk, wie viele Dateien insgesamt im Wuala-System vorhanden sind. Hat schon sehr gute zuwachsraten :)

Statistik: http://213.239.215.171/
Features: http://213.239.215.171/en/learn/features

Sehr interessant sind die Link Möglichkeiten auf Ordner/Dateien, um diese auf Webseiten oder an Freunde über Passwort zugänglich zu machen.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“