Mückenatlas

Aus Platzmangel hier die restlichen Projekte ohne eigenes Forum
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5834
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Mückenatlas

#1 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 21.09.2013 23:20

Eher ein Projekt aus dem Bereich citizen science, da Handarbeit und Köpchen gefragt ... (nur indirekt ein Computer erforderlich)

& Sorry wenn diese Page schon vorgestellt wurde ...

http://www.mueckenatlas.de

http://www.mueckenatlas.de/Content/Proj ... ation.aspx
So werden Sie Mückenjäger
Um die Mückenart bestimmen zu können, benötigen wir intakte Exemplare. Zerquetschte oder platt gehauene Exemplare sind unbrauchbar, da sie nicht mehr identifizierbar sind. Daher empfehlen sich für den Fang und Transport der Tiere kleine Gefäße aus Glas, Kunststoff etc., wie sie auf der nachstehenden Abbildung zu sehen sind. Pro Gefäß bitte nur so viele Mücken fangen, dass sie nicht gequetscht werden, da sonst beim Transport wichtige Bestimmungsmerkmale, wie Schuppen und Borsten an bestimmten Körperstellen, verloren gehen können. Insgesamt können Sie so viele Mücken fangen, wie es Ihrer Motivation und dem Mückenaufkommen entspricht.

Merowig

Re: Mückenatlas

#2 Ungelesener Beitrag von Merowig » 20.05.2014 20:41

Nett - hab einen Artikel darueber in der Presse gesehen :)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“